k-Wurzellogo


Vom 7. bis zum 10. Juni findet zum dritten Mal das „Zurück zu den Wurzeln“-Festival statt. Wie auch im vergangenen Jahr ist die Anzahl der Besucher auf der 200.000 m²-Location „Altes Lager“ in Niedergörsdorf begrenzt.

Auf den acht verschiedenen Floors werden von 70er Jahre Disco & Trash über Reggae/Drum&Bass bis Tech & Deephouse alle Facetten der elektronischen Musik bedient. Darüber hinaus gibt es diverse Workshops und Vorträge. Egal ob Yoga, Massagen, Trommelkurse oder Kräuterwanderungen. Für die Tanzpausen sind vielfältige Möglichkeiten geboten.

Da es sich bei dem Festival nicht um eine kommerzielle Veranstaltung, sondern ein Gesamtkunstwerk handelt, ist das abwechslungsreiche und künstlerisch mutige Musikprogramm absolut einmalig und fernab von den üblichen Festival-Line-ups. Jungen und unbekannten Musikern soll so auch eine Plattform geboten werden.

Da die Gema leider zum 01.01.2018 ihre Gebühren geändert hat, wurde der Ticketpreis des Wurzelticket angepasst und kostet nun 120 EUR zzgl. Gebühren. Doch das Zelten, Parken und Wasser aus der Leitung bleiben kostenlos. Ebenso kann man Bier oder Cola vorbestellen, das dann auf dem Festivalgelände gekühlt für euch bereit steht. Eine Tages-/Abendkasse gibt es nicht.

Weitere Informationen gibt es unter www.wurzelfestival.de.

Zurück zu den Wurzeln Festival 2018 // 7. – 10. Juni 2018 // Niedergörsdorf, Deutschland
Line-up: Drumcomplex, Einmusik, Mathias Kaden, Jonas Saalbach u.v.m.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
SonneMondSterne – mehr als nur ein Festival
SEA YOU Festival 2018 verkündet weitere Acts
Mystic Garden Festival 2018 kündigt Line-up an