CPT415-2_1400x14005
Seit 2005 veröffentlicht das Münchner Label Compost Records seine Black Label-Serie. 12Inches mit Tracks für den Dancefloor, die regelmäßig von einer Compilation ergänzt werden, auf der die Rosinen der letzten Releases geschmeidig gemixt werden. Teil 4 von SHOW-B ist nun schon immerhin drei Jahre alt, nun kommt endlich Volume 5. Dieses Mal am Mischpult: Thomas Herb, der zusammen mit Labelhead Michael Reinboth die Serie betreut, ebenso wie die Compost Black Label Sessions im Club Bob Beamon und mit SHOW-B zusammen die gleichnamige Radio Show hostet.
„Compost Black Label Series Vol. 5“ wird am 21. Juni erscheinen.
Black Label #99 wird ebenfalls im Juni erscheinen, kommt von Christian Prommer und ist ein Vorgeschmack auf sein Album „Ambach“, das auch die Jubiläumsnummer 100 tragen wird.

Tracklist:
01. Rey & Kjavik – Listen
02. Joash – Don’t Fear It, Fight It (Woolfy Addiction Remix)
03. Phreek Plus One feat. Mr. White – Passion (DJ T. Remix)
04. Emilie Nana – Like You
05. Johnwaynes – Dance
06. Muallem – Holland Tunnel
07. TJ Kong & Nuno Dos Santos feat. Edward Capel – Emerald Bay (Scope Remix – Nuno Dos Santos Beat Edit)
08. Marbert Rocel – Let’s Take Off (Osunlade Yoruba Soul Instrumental)
09. SHOW-B & Thomas Herb – Paradisus (Grooveapella)
10. SHOW-B & Thomas Herb – Rosso Costiera
11. Rainer Trueby – Welcome To Our World (Dima Studitzky Remix)
12. Classic VIV & Lawaetz – This Is For The Women (SHOW-B & Thomas Herb Remix)
13. Philipp Stoya – Ransd
14. Emil Seidel – Tumbling
15. Jay Shepheard – Otter Bronze
16. Lukas Bohlender – Club Chateâu

Das könnte dich auch interessieren:
Rainer Trüby – Black Label #92: Welcome To Our World Remixes (Compost Records)
Das Dutzend ist voll – Michael Reinboth und sein “Future Sound Of Jazz”
Indoor Life – immer noch elektrisierend
Kalabrese lässt seinen “Independant Dancer” auf Rumpelmusig/Compost tanzen

www.compost-rec.com