exit_festival


Es ist ja immer so eine Frage, was man sich auf Festivals angucken soll. Da auf dem diesjährigen Exit Festival wieder eine Menge großartiger Bands, Live-Acts und DJs vertreten ist, geben wir euch hier mal einen Überblick, was sich definitiv lohnt.

rebekah

  1. Paula Temple B2B Rebekah

Die beiden Grand Dames des Techno zusammen auf der Bühne. Das sollte man sich nicht entgehen lassen, zumal es sich hierbei nicht um ein reines B2B-Set handelt, sondern um eine hybride Live-Performance. Da beide tolle Produzentinnen sind, sollte die Performance auch entsprechend aufregend werden.

 

  1. Vatican Shadow

Vor kurzem erst erschien seine erste EP für Ostgut Ton, jetzt ist er auf dem Exit zu sehen. Ian Dominic Fernow alias Vatican Shadow ist ein Mann, der es gerne härter mag. Seine Live-Shows sind schweißtreibend und erinnern zuweilen an EBM-Shows in den Achtziger Jahren. Wer also mit dem Sound von Ostgut Ton etwas anfangen kann, liegt hier genau richtig.

 

  1. Liam Gallagher

Der ehemalige Oasis-Frontman ist wohl einer der bekanntesten Acts auf dem diesjährigen Exit. So ziemlich jeder von euch kennt mindestens einen Song, der aus der Feder der beiden streitsüchtigen Gallagher-Brüder Liam und Noel stammt. Zum Exit bringt der Brite sein erstes Solo-Album mit und wird sicherlich den einen oder anderen Track davon präsentieren. Man darf gespannt sein!

Solomun+1_Pacha

  1. Solomun B2B Dixon

Noch eine B2B-Weltpremiere. Innervisions-Mitgründer Dixon und Diynamic-Gründer Solomun zusammen auf einer Bühne, ist das nicht wie Weihnachten und Geburtstag an einem Tag? Beide werden immer wieder zu den besten DJs der Welt gezählt und haben sich ihre Sporen mehr als verdient. Trotzdem haben sie noch nie zusammen auf der Bühne gestanden. Lasst euch das also nicht entgehen.

 

  1. The Jesus And Mary Chain

Noch ein streitsüchtiges Brüderpaar. Diesmal allerdings die Gebrüder Jim und William Reid. Mit ihrer Alternative-Rockband The Jesus And Mary Chain haben die beiden Musikgeschichte geschrieben und unzählige Bands der Neunziger Jahre beeinflusst. Nachdem nach einem Streit der Brüder Schluss war, sind sie jetzt mit einem neuen Album zurück.

bjarki

  1. Bjarki

Wer erinnert sich nicht gerne an seinen Überhit „I Wanna Go Bang“ aus dem Jahr 2015? Aber der junge Isländer war seitdem nicht untätig, sondern hat drei Alben mit altem und neuem Material veröffentlicht sowie sein eigenes Label gegründet. Somit hat er genügend Material, um euch mehrere Stunden bestens zu unterhalten. Auf dem Exit wird er euch sicherlich eine Menge toller Musik präsentieren.

 

  1. Dr. Rubinstein

Noch nicht sehr lange dabei, aber schon sehr bekannt ist die israelisch-russische tatsächliche Doktorin Dr. Rubinstein. Sie spielt regelmäßig im Berghain hypnotische Techno-Sets und hat so die Aufmerksamkeit einiger anderer Clubs auf sich gezogen, so das sie jetzt auch häufig im De School in Amsterdam und im Concrete in Paris ist. Auf dem Exit wird sie euch auch sicherlich mit einem tollen Set verzaubern.

 

  1. Antigone B2B Francois X

Antigone B2B Francois X bedeutet die doppelte Ladung an modernem Techno aus der französischen Hauptstadt Paris. Beide sind Residents im dortigen Club Concrete und häufige Gäste im Fuse in Brüssel, dem Berghain, den Corsica Studios in London und ihre Produktionen landen in den Plattentaschen der bekanntesten Techno-DJs der Welt. Freut euch also auf eine geballte Ladung Techno.

Faithless pink surgery broadHC25

  1. Faithless DJ-Set

Noch ein Klassiker aus den Neunzigern. Faithless waren damals genreprägend und haben mit ihren Hits eine ganze Generation geprägt. Auf dem Exit könnt ihr den musikalischen Motor des Trios in Form von Sister Bliss erleben. Sie war immer die treibende Kraft der Band und steckt hinter ihren ganzen Hits. Angefangen hat sie übrigens als House-DJ. Das sie das immer noch beherrscht wird sie euch auf dem Exit sicher zeigen.

 

  1. Bad Company UK

Bad Company UK sind so etwas wie eine Drum & Bass-Supergroup. Sie besteht aus den DJs und Produzenten DJ Fresh, dBridge, Maldini, Vegas und KS. Zusammen sind sie seit den Neunziger Jahren für einige der besten und bekanntesten Drum & Bass Produktionen verantwortlich. Auf dem Exit werden sie gemeinsam ein Set spielen, was auch nicht alle Tage vorkommt.

Tickets gibt es im Internet zu kaufen. Die Preise beginnen bei etwa 91,50 EUR (zzgl. VVK-Gebühr).

Festival at Exit // 5. – 9. Juli 2017 // Festung Petrovaradin, Novi Sad, Serbien
Line-up:Liam Gallagher, Solomun B2B Dixon, Discharge, Antigone B2B Francois X, Faithless DJ-Set, Ratos de Porao, The Jesus And Mary Chain, Nina Kraviz, Jeff Mills, Ellen Alien, Paula Temple b2b Rebekah, Paul Kalkbrenner, UVB b2b Lag, Marta, Sugar Lobby, Dejan Milicevic, Marko Milosavljevic, Function, Bjarki, Dax J, Vatican Shadow, Voiski, Harri & Domenic, Denis Sulta, Dr. Rubinstein, Charlotte de Witte, SNTS, Leo Pol, Ben Vedren u.v.m.

Das könnte euch auch interessieren:
Festivalkalender 2017
Jeff Mills führt das No Sleep Line-up des Exit Festivals an
Dour Festival – wir verlosen Tickets
Love Island Festival 2017 – ein elektronischer Kurzurlaub