gabriel-anaconda_gubi
Habt ihr nicht auch oft das Gefühl, dass ihr euch nicht in einem Club, sondern im Zoo befindet?
Die Dauer-Raver haben Pupillen wie Mausmakis, der Kokser in der dunklen Ecke macht Sauggeräusche wie ein Ameisenbär, der Türsteher pumpt sich auf wie ein Kugelfisch und der Typ, der deine Freundin abcheckt ist ein elender Wurm. Just in diesem Augenblick wirfst du einen Blick zum DJ-Pult und siehst dort ein verrücktes Eichhörnchen? WTF??


Da es doch zahlreiche DJs gibt, die auf tierische Namen schwören, haben wir es ein wenig nach Kategorie sortiert …

01. Mad Squirrel
Wie bei allen DJ und Acts, die sich einen Tiernamen gegeben haben, vermuten wir auch hier, dass bei der Namensfindung eine Menge Drogen im Spiel waren. Bei Paweł Wiewióra aus Warschau waren sie so schlecht, dass er jetzt aus lauter Verzweiflung auf seinem Kopfhörerkabel kaut.

02. Catz ’n Dogz & The Black Dog
Landsleute vom Eichhörnchen. Grzegorz Demianczuk und Wojciech Taranczuk müssen große Haustierfreunde sein, denn sie betreiben auch ein Label namens Pet Recordings. Hoffentlich vertragen sie sich.
Der schwarze Hund. Wohl eine Metapher? Oder eher Meth?
03. Mouse on Mars, Deadmau5 & Dutch House Mouse mouseonmars
Gibt es Leben auf dem Mars? Natürlich! Ach ja, ihr glaubt, dass die Maske von Deadmau5 auf der nach unten offenen Facepalm-Skala nicht getoppt werden kann? Dann schaut euch die holländische Hausmaus an.

04. Two Bears & Futuristic Polar Bears
Bären machen Musik. Könnte schwierig werden, wenn sie mit ihren Tatzen die Knöpfe vom Mischpult bedienen wollen.

05. Gold Panda, Panda Bear, Pink Panda 
Der Panda scheint ein sehr beliebtes Tier unter den DJs und Musikern zu sein. Warum eigentlich? Weil er so süüüüß aussieht und so selten ist? Oder ist die Erklärung dieser eine Satz, den wir bei Wikipedia gefunden haben: „Auffällig ist, dass neugeborene Pandas noch einen Schwanz haben, der rund ein Drittel der Körperlänge ausmacht.“
Ähm ja, soso …

06. Bonobo, Monkey Safari & Monkey Maffia
Wer hat die Kokosnuss geklaut? Mit der Mafia auf Safari. Oder so. Affengeil.

07. Roman Geflügel & Carl Cock
Nächster Gig auf dem Wiesenhof. Das könnte passen. Kaum Luft, Dunkelheit und alle treten sich auf die Füße.

08. Gabriel Anaconda & DJ Snake JohnnyOnDecks
Übung macht den Meister. Naja, Johnny wird das auch nicht weiterhelfen …

09. Sexy Penguins
Sex mit Pinguinen??? Was machen Fernando Cardona und Kalim Veloso auf der Bühne? Ihr Kostüm langsam ausziehen und dabei einen Remix von George Michaels „I Want Your Sex“ spielen?

10. Cashmere Cat, Space Elephants, Chocolate Puma, FlyingDragon, Drunky Birds
Kategorie 10 – auf Drogen, Klebstoff und/oder Alkohol hängengeblieben. Anders kann man sich das nicht erklären …

Damit sich die Viecher auch alle hinter ihren Decks und Instrumenten benehmen und genügend Ausdauer haben, empfehlen wir den Animal Trainer.

Und einen gaaaanz Flachen haben wir noch abschließend für euch: Mike Wal
(Naja, „flach“, höhö …)

Das könnte dich auch interessieren:
Die zehn peinlichsten Social-Media-Bilder von Superstar-DJs
15 DJs, die sich ohne Maske oder Mütze nicht vor die Tür trauen …