laurent

10 Techno-Tracks die einfach immer gehen Laurent Garnier – Crispy Bacon


Jeden Monat wird unsere Redaktion mit einer Flut neuer Releases überschwemmt. Das ist natürlich ein Luxusproblem, doch seien wir mal ehrlich: Es muss nicht immer der neueste Shit sein, wenn wir raven gehen. Manchmal hören wir die ersten Sekunden eines absoluten Techno-Klassikers und schon sieht man ein seliges Lächeln auf unserem Gesicht. Die folgende Liste zeigt ihnen, meine Damen und Herren, zehn Techno-Tracks, die einfach immer gehen. Und zwar wissenschaftlich bewiesen!

Laurent Garnier – Crispy Bacon
Manchmal scheint es, als funktioniert dieser Über-Track heute im Club noch besser als früher. Woran das wohl liegt …

 

Theo Parrish – Falling Up (Carl Craig Remix)
Definitiv ein Hammer aus dem Jahr 2008, so treibend und gleichzeitig so viel Soul …

Phil Week – It´s The Inside That Counts
Diese Bassline ist ein Traum. Verbunden mit den Vokals ein Garant für Gänsehaut-Momente

 

Marek Hemmann – Gemini
Da durfte man noch Saxophone in seinen Tracks benutzen. Unfassbar, wie der Track ständig eine neue Richtung nimmt …

Moderat – Bad Kingdom (DJ Koze)
Spätestens wenn dieser Track kommt, sind alle Hände oben …

 

Oliver Koletzki – Der Mückenschwarm
Unübertroffen …

 

Ricardo Villalobos – Bosch
Guckt besser nicht auf Discogs nach, wie viel die Vinyl kostet. Ein zeitloser Klassiker …

Chopstick & Johnjon – Listen
Immer wieder schön, wenn “Listen” der beiden Berliner reinkommt …

Mathew Jonson – Decompression
Eine Abfahrt ins Sound-Labor des Kanadiers. Dieser Bass ist einfach göttlich!

 

DJ Rolando alias The Aztec Mystic – Jaguar
Seit vielen Jahren ein Groove-Monster …

 

Das könnte dich auch interessieren:
10 Tracks von denen wir eine Gänsehaut bekommen
10 Tracks, die uns auf eine Reise schicken
10 Tracks für kalte und lange Winternächte