10 ungeschriebene Raver-Gesetze

1. Keiner zieht alleine
Man geht nicht alleine auf die Clubtoilette. Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass man mindestens zu dritt, besser noch zu acht auf die Toilette geht um ein paar Lines zu teilen. Dabei darf man sich auch gerne Zeit lassen und sich ein wenig verquatschen.

via GIPHY

2. Man wünscht sich kein Lied beim DJ
Nein nein nein. Das macht man einfach nicht.
Wir sind ja auf keiner schlechten Hochzeitsfeier auf der spätestens nach dem dritten Jägermeister PUR rauf und runter läuft …

3. Keine Afterhour ohne Rave
Erst der Rave, dann die Afterhour. So wollte es der Technogott.
Eine Afterhour ohne Rave ist einfach nur ein Treffen von Leuten. So einfach ist das.


4. “Mitte Mitte” ist der beste Spot auf dem Dancefloor
Ist zwar stressig rein zu kommen und sich einen vernünftigen Platz zum Tanzen zu erkämpfen, aber die Mitte des Dancefloors hat den besten Sound und auch am wenigsten Durchgangsverkehr.
Ist aber Raver-Allgemeinwissen …

via GIPHY

5. Man verabredet sich immer vorne links beim DJ
Wenn man seine Raver-Crew mal verliert, verabredet man sich immer vorne links beim DJ. Fast für jeden Club und jede Festivalbühne anwendbares ungeschriebenes Gesetz.

6. Wenn jemand mal drüber ist, dann hilft man ihm
Generelles Grundgesetz und sollte immer gelten. Besonders aber in der Rave-Kultur verankert und gelebt. Passt gegenseitig auf euch auf <3

via GIPHY

7. Immer mit ner Halben starten
Nie direkt ganze Teile nehmen. Immer mit ‘ner Halben starten.
Das ist Raver-Einmaleins.

8. Man verlässt den Club nicht, solange es draußen noch dunkel ist
Man würde ja auch den beißenden Schmerz in den Augen vermissen, den man verspürt sobald man den Club verlässt und Sonnenstrahlen sein Gesicht treffen. Das Vogelgezwitscher hilft dann natürlich auch nicht …

via GIPHY

9. Man muss sich nicht für jedes unbeholfene Auf-die-Füße-Trampeln entschuldigen
Passiert nunmal bei einem Rave. Ist das Berufsrisiko eines Profi-Ravers.

10. Techno vor Sex
Man geht nicht einfach für ein kleines Nümmerchen nach Hause. Jeder Raver weiß: Techno geht vor Sex.

 

Das könnte dich auch interessieren:
10 Einrichtungstipps für Raver
Die 12 verrücktesten Orte, an denen DJs ein Quarantäne-Set gespielt haben
10 Zeitungsmeldungen, die Raver aktuell gern lesen würden