22-jähriger Deutscher wird auf Festival in Sydney mit 396 Drogenkapseln erwischt

22-jähriger Deutscher wird auf Defqon1 mit 396 Drogenkapseln erwischt


Ein 22-jähriger Deutscher wurde auf einem Festival in Sydney festgenommen, weil er 396 Kapseln, die mit MDMA und Amphetamin gefüllt waren, bei sich trug. Auf dem Defqon.1 Festival auf dem 24.000 Besucher teilnahmen, wurden offensichtlich mehrere Leute wegen verschiedenen Delikten festgenommen.

Der Sydney Morning Herald berichtete von 45 Leuten, die einer Straftat beschuldigt worden sind. Darunter acht, die auf dem Festival, das auf dem Internationalen Regatta Centre im Vorort Penrith stattfand, Drogen verkauften.

Neben dem Deutschen mit den 396 Kapseln wurde auf dem Hardstyle-Event ein Mann mit 200 Ecstasy-Pillen und eine weitere Frau mit 87 Ecstasy-Pillen bei einer Operation mit einem Drogenspürhund geschnappt.

Das könnte dich auch interessieren:
Frau zeigt bei Polizei falsche Drogenlieferung an
Festivalbesucher notiert Name und Handynummer auf Drogenbeutel
Darknet-Drogendealer soll man durch schlechte Bewertungen abschrecken
Fast drei Tonnen Methamphetamin im Drogenlabor sichergestellt