Es war das Jahr, in dem „Conquest Of Paradise“ von Vangelis auf Platz 1 der Deutschen Single-Charts stand. Es war das Jahr, in dem die neuen KFZ-Schilder eingeführt wurden, die Original-Version von „Der König Der Löwen“ zu einem der erfolgreichsten Kinofilme ever wurde und die alten DDR-Personalausweise ihre Gültigkeit verloren. Es war aber auch das Jahr, in dem Juicy Beats zum allerersten Mal stattfand. Die Rede ist von: 1995.

Zurück in die Zukunft, ins Jahr 2020, und rüber in den Westfalenpark Dortmund, wo das sensationelle Event seine feste Heimat hat. Für die Jubiläumsausgabe hat man nun die ersten Infos veröffentlicht. Hier mal kurz und kompakt der Status quo:

Wann: Freitag und Samstag, 24. und 25. Juli 2020
Wo: Westfalenpark Dortmund
Wer: 100 DJs + 50 Live-Acts
Was: 14 Floors, 6 Stages

Oder anders: 2 Tage – 1 Festival. Punkt.

Außerdem hat man bereits den ersten Schwung an bestätigten Namen rausgehauen. Darunter Top-Acts wie Alligatoah, Lari Luke, Drunken Masters, Joey Bargeld, Blond, Mavi Phoenix, Tube & Berger, Kummer, Faber, Apache 207. Weitere Headliner folgen peu a peu in den nächsten Wochen beziehungsweise Anfang Dezember. Wie ihr anhand des kleinen Auszugs sehen könnt, steht eine große Bandbreite an musikalischer Vielfalt zur Auswahl. Egal ob Electro, Techno, Hip-Hop, Rap oder Dancehall. Egal ob Sound aus Deutschland oder Österreich. Egal ob Bass oder Rhythmusgymnastik – die Partycrowd wird so oder so abfeiern, oder wie es im Club-Jargon heißt: steilgehen.

Alles neu macht … der Mai? Nö. Alles neu macht der Juli. Denn das visuelle Design von „Juicy Beats 25“ unterzieht sich einer Generalüberholung. Getreu der Devise „alles bunt, alles neu“ wird bei der 25. Ausgabe ein großes Portfolio an neuen Bühnenoutfits aufgefahren. Heißt: Nebst der Website, den Flyern und dem Auftritt sämtlicher Social-Media-Accounts erscheint auch der Westfalenpark in einem völlig neuen Gewand.

Kurz etwas zur Historie gefälllig? Gerne doch: Was im kleinen Club eines Freizeitzentrums in einer Dortmunder Nebenstraße begann, hat sich nunmehr zum größten freien und unabhängigen Musik-Open Air im Sektor entwickelt.

Tickets gibt es übrigens bereits käuflich zu erwerben. Folgt einfach diesem Link.

Juicy Beats 25 // 24.+25.07.2020 // Westfalenpark, Dortmund

www.juicybeats.net

Das könnte dich auch interessieren:
Rückblick auf Juicy Beats 2019
Rückblick auf Juicy Beats 2018