Charlotte de Witte und das belgische Modelabel Tomboy haben gemeinsam eine neue Kollektion herausgegeben, das gab die populäre Techno-Künstlerin via Facebook bekannt.

Tomboy und de Witte hatten bereits im vergangenen Jahr zusammengearbeitet und führen ihre fruchtbare Kooperation nun im Rahmen einer limitierten Kollektion fort. Designtechnisch steht diesmal der Motorsport der 1970er-Jahre im Fokus – angesichts de Wittes Vorliebe für Rennsport sicherlich kein Zufall. Erst vor wenigen Wochen hatte der Star eine Formel-1-Kollaboration gestartet und seine neue EP “Formula” releast.

Sie schreibt: “[…] Ich bin sehr aufgeregt und stolz verkünden zu können, dass wir eine brandneue limitierte Kollektion herausbringen. Dieses Mal haben wir uns mit Items beschäftigt, die auf die Hochphase des Rennwagenfahrens der 70er-Jahre verweisen. Ich fand diese Ästhetik schon immer super cool und inspirierend. Sie schreit nach Geschwindigkeit und Adrenalin auf eine verwegene, authentische Art und Weise […].”

Zu der Kollektion gehören T-Shirts, Socken, Sportkleidung, Sweatshirts, Caps und mehr. Hier geht es zum Shop.

Das könnte dich auch interessieren:
Charlotte de Witte drückt aufs Gaspedal – Neue EP und Formel-1-Kollaboration mit Livestream
“Desire” – Charlotte de Witte remixt Bob Moses

Columbia – Modern Hike