ableton9-7
Ableton hat ein neues Update für Live angekündigt. Die Version 9.7 wird die Feinabstimmung von Push als Instrument für Komposition, Produktion und Performance weiter fortsetzen. Außerdem bringt das Update Verbesserungen für das Slicing, das Aufnehmen und die Beat-Programmierung mit Push. Live 9.7 wird im Laufe des Jahres erscheinen, die Beat-Version ist jetzt verfügbar. Hier kann man sich dafür anmelden:
www.ableton.com/de/beta


Neue Funktionen für Live 9.7:
– Neue Slice-Optionen – zerschneiden Sie Samples nach Takt-Unterteilungen oder Regionen sowie manuell oder nach Transienten (eine neue Simpler-Funktion, die sich auch ohne Push anwenden lässt).
– Neues Drum-Layout – mit 16 festgelegten Velocity-Stufen für das Spielen und Programmieren von dynamischeren Beats.
– Direktes Audio-Routing – Ein- und Ausgänge lassen sich nun direkt auf Push auswählen und aufnehmen. Sampeln Sie interne oder externe Audio-Signale, ohne den Push-Workflow zu unterbrechen.
-Visuelles Feedback für präzisere Aufnahmen – eine neue Display-Info zeigt die Clip-Phase und den Vorzähler an, damit sich Clip-Aufnahmen exakter starten und stoppen lassen.
– Direkte Farbanpassung – belegen Sie Pads, Spuren und Clips via Push mit Farben, um Ihre Live-Performance übersichtlicher zu machen.
– Bessere Spielbarkeit – die Pad-Empfindlichkeit passt sich dem Gespielten an, etwa Drums oder gehaltene Akkorde.
Weitere Infos: www.ableton.com/en/help/article/live-9-beta-release-notes

Das könnte dich auch interessieren:
Ableton veranstaltet Konferenz „Loop“ auch in diesem Jahr
Ableton veröffentlicht Buch „Making Music“
Dato DUO – Synthesizer für Kinder und Junggebliebene