hr3_clubnight
Es ist das Ende einer legendären Ära. Die Radiosendung „Clubnight“ des hessischen Rundfunks wird eingestampft.
Anfang der 90er Jahre startete das von Markus Hertle entwickelte Format unter dem Namen „hr3 Clubnight“, der Frankfurter Torsten Fenslau – damals aktiv im Dorian Gray – war der erste Mann an den Reglern. Weitere Resident-DJs der ersten Stunde waren Sven Väth, Lady D., Chilly T. und Heinz Felber, später folgten u.a. Mark Spoon, DJ Dag und Talla 2XLC. Aufgrund von Umbenennungen der Jugendsparte des Hessischen Rundfunks hieß die Sendung zeitweise „XXL Clubnight“ und seit 2004 läuft sie als „YOU FM Clubnight“.
Gerade in den ersten Jahren erarbeitete sich die Clubnight ihren legendären Ruf, in der Prä-Internetära war das Medium Radio für die Verbreitung der noch recht jungen Technomusik sehr wichtig und erfolgreich.


Letztmalig läuft die Clubnight am 14. Juni 2014. Wie es dann weitergehen soll, dazu fanden wir folgendes Statement auf der YOU FM-Facebook-Seite:
„Ab dem 21.06. werden wir mit einem neuen Konzept und zwei neuen Sendungen an den Start gehen. In Zukunft wollen wir die aktuelle Party- und Clubszene in Hessen konsequenter präsentieren und bringen euch mit Musik aus dieser Szene durch die Samstagnacht. Dabei setzen wir einerseits auf einen Kreis von coolen Resident-DJs, die in Zukunft auch bei YOU FM Partys auflegen werden, andererseits auf Mixe von DJs, die demnächst bei angesagten Events in Hessen dabei sein werden. Die Musik bleibt im späteren Verlauf der Nacht elektronisch geprägt, mit einem derzeit angesagten Mix aus House und TechHouse. Wir hoffen, dass du dem neuen Konzept eine Chance gibst und wir dich weiterhin durch die Samstagnacht begleiten werden.“

Und der die Clubnight weiterhin genießen möchte, der kann „Rettet die YOU FM Clubnight“ unterstützen und eine Petition unterzeichnen:
www.facebook.com/saveclubnight
www.openpetition.de/petition/online/wir-wollen-die-clubnight-zurueck

Das könnte dich auch interessieren: 
EGO – eine Hamburger Club-Institution tritt ab! 
Magdalena-Closing: Daniel Boon im Interview
Gubis eher nicht so dolle DJ-Karikaturen: Radio Slave

Alle Playlisten seit 1990: www.you-fm.de/index.jsp?rubrik=12422