Quelle: Facebook - ANNA

Quelle: Facebook – ANNA


Debüt für die Brasilianerin ANNA. Die Techno-Produzentin, die bürgerlich Ana Miranda heißt, arbeitet erstmalig mit dem Erfolgslabel Novamute zusammen und bringt dort am 08. Juni ihre EP „Razor“ heraus.

ANNA selber sagt zu der Zusammenarbeit: „Es ist so eine Ehre mit NovaMute zu arbeiten. Daniel ist eine Legende und vor ein paar Jahren hätte ich mir nicht vorstellen können, dass dies jemals passieren würde. So sind die glücklichen Zufälle im Leben! Jetzt sind wir hier und Razor EP ist fertig und es fühlt sich alles ein bisschen surreal an.“

„Razor“ ist der erste Track der EP und wurde von ANNA schon einige Male erfolgreich live gespielt. Produziert wurde er mit ANNAs Favoriten, dem MKS-80 Roland, einem alten Synthesizer aus dem Jahr 1985. Hier erwartet uns fetter und saftiger Techno-Sound, der sich immer weiterentwickelt und so einige Highlights enthält.

Weiter geht es mit „Dreamweaver“, einem eher einfachen Track, der gut auf der Tanzfläche funktioniert. Doch zuvor wurde er viele Male überarbeitet und schlussendlich, mit dem Fokus auf die endgültige Sequenz ohne Beat, zum minimalistischen Werk der EP.

Zuguterletzt gibt es „Escapism“ zu hören, einem Exemplar, das mit Arpeggios eine trippige, kraftvolle und dichte Techno-Version mit schweren Drum Sounds ist.

 

Tracklist:

01. Razor
02. Dreamweaver
03. Escapism
ANNA Razor EP (Novamute)

Das könnte dich auch interessieren:
Charlotte de Witte veröffentlicht neue EP auf Novamute
„Novembergrey“ – Chris Liebing veröffentlicht neuen Track
Monoloc startet sein eigenes Label Unterland Records