Hard Rock meets Trance oder noch besser: Das Meisterwerk “Jump” der legendären Rockband Van Halen bekommt einen neuen Schliff verpasst durch den niederländischen “King of Trance” Armin van Buuren. Auf dem diesjährigen Ultra Music Festival präsentierten die beiden Weltstars,  – Frontsänger David Lee Roth und Armin – erstmals ihre gemeinsame Version von “Jump”.

Van Halen ist eine sehr erfolgreiche Hard Rock Band aus den USA, die in den 1980er Jahren ihre größten Erfolg feierten. “Jump” ist ihre bisher erfolgreichste Single, die mehrfach ausgezeichnet wurde,  u. a. erreichte sie Platz 1 in der Billboard Top 100 und belegt Platz 15 der “100 Greatest Songs of the 1980s” bei VH1. Das Musikvideo wurde für drei MTV VMAs nominiert und gewann in der Rubrik “Best Stage Performance”.

Armin van Buuren ist ein GRAMMY-nominierter DJ und Produzent und ist Rekordhalter für die meisten Einträge (21) in der Billboard Dance/Electronic-Album-Charts. Er wurde vom DJMag fünf Mal zum DJ #1 gekürt und veranstaltet wöchentlich eine Radiosendung mit fast 40 Millionen Hörern in 84 Ländern.

Der Remix von Van Halens “Jump” bei Armin van Buuren wird heute am 17. Mai auf Big Beat Records veröffentlicht.

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren:
Marco Carola droht weitere Strafe in Millionenhöhe und Schadensersatz
Skurriler Unfall bei Festival – Feiernde randalieren
Festivalkalender 2019
Paul van Dyk gründet neues Trance-Label für Newcomer 

 

Quelle: Youtube