Ab heute steht eine neue Burning Man-Dokumentation zur Verfügung.

Nach dem Start von Kindling, der gemeinnützigen virtuellen Veranstaltungsplattform von Burning Man, kündigte das Festival im Mai einen neuen Dokumentarfilm über Burning Man an: “Art on Fire”. “Art on Fire” ist ein Dokumentarfilm über das Nevada-Festival, beschrieben als “ein charakterbezogener Film über Burning-Man-Künstler, Tempelbauer und Menschenbastler”. Ab heute ist der Film auf TV-on-Demand-Plattformen wie Vimeo, Virgin Media, Amazon Prime, Apple TV und Google Play verfügbar.

Nach wochenlangen Beratungen und Unsicherheiten, die in der Verschiebung des Hauptkartenverkaufs für das Burning Man-Jahrestreffen Anfang des Monats gipfelten, wurde am 10. April bekannt gegeben, dass Burning Man 2020 aufgrund anhaltender Bedenken im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden wird.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Das Burning-Man-Festival braucht Unterstützung 
Burning Man 2020 findet nicht statt
Burning Man verklagt die US-Regierung