Burning Man by Kyle Harmon: Flickr


Das sagenumwobene Burning Man Festival in der Wüste Nevadas wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden – Das wurde im April bekanntgegeben.

Durch den Wegfall der Ticket-Einnahmen sehen sich die Verantwortlichen von Burning Man einem kritischen finanziellen Engpass ausgesetzt und benötigen nun unsere Unterstützung, damit das Festival 2021 fortgesetzt werden kann.

Unter dem Titel “The World Needs Burning Man. Burning Man Needs You.” haben die Macher diesbezüglich jetzt eine Spendenkampagne ins Leben gerufen. Im dazugehörigen Text heißt es unter anderem: “[…] Wir sind trotz massiver Kürzungen bei Ausgaben und Personal fest dazu entschlossen, Black Rock City im 2021 umzusetzen. Hierfür benötigen wir eure Hilfe!”

Um die Burning-Man-Gemeinschaft während dieser schwierigen Zeit beisammen zu halten und um die Kommunikation zwischen Künstlern, Veranstaltern und Fans aufrecht zu erhalten, verweisen die Verantwortlichen auf das Online-Portal Kindling, das Austauschmöglichkeiten bietet und vielerlei (Live-)Online-Inhalte offeriert.

Spenden seien nicht nur notwendig, um das Festival überhaupt stattfinden zu lassen, sondern auch, um weiterhin nachhaltig agieren zu können und sich von fossilen Brennstoffen weitestgehend unabhängig zu machen.

Zur Spendenseite geht es hier.

Das könnte dich auch interessieren:
Club der Visionäre startet Startnext-Spendenkampagne
Lighthouse Festival: Nun doch auf nächstes Jahr verschoben – Faire Regelungen für alle Ticketbesitzer
Burning Man 2020 findet nicht statt