Deutschland ist ein Irrland. Kaum jemand hat noch Durchblick, was erlaubt ist. Und was nicht. Manchmal hat man den Eindruck, die Politiker wissen selbst nicht mehr, welchen Lösungsansatz sie noch bieten sollen, um der Pandemie Herr zu werden. Und deshalb herrscht Chaos. Aber es gibt durch die mittlerweile doch zügiger gestaltete Impfstrategie ein Licht am Ende des Tunnels – was uns dazu führt, positiv in Richtung Zukunft zu denken. Blättern wir also im Google-Kalender auf dem Smartphone einfach mal sechs Monate nach vorne. Dann ist September. Und im September steigt das AVA Festival. Nicht im deutschen Irrland, sondern in Irland.

Am 24. und 25. September ist es so weit. In der irischen Landeshauptstadt Belfast trifft ein Konglomerat an hochkarätigen DJs, Acts und Artists in Erscheinung, das an diesen beiden Tagen für technoide Furore sorgen werden. Alles natürlich unter der Voraussetzung, dass Corona der Vergangenheit angehört beziehungsweise man den Status der Herdenimmunität erreicht hat. So, jetzt aber mal in grafischer Form, wer Ende September alles am Start ist:


Tickets? Gibt es. Und zwar für umgerechnet 98,50 Euro (Weekend Pass) oder 52,15 Euro (Daily Pass).

Infos rund um Ticketing, Line-up, Location & Co. findet ihr auf der offiziellen Event-Website.

Beenden wir diese Newsmeldung noch mit einem offiziellen Statement seitens des Veranstalters. Festival Director & Founder Sarah McBriar: “Wir sind begeistert, unsere Rückkehr nach Belfast Ende September anzukündigen, nach einem der herausforderndsten Jahre, die die Industrie und die Gesellschaft je erlebt haben. Dies wird nicht nur eines der ersten Festivals sein, das nach einer Pandemie zurückkehrt, sondern auch der Beginn unseres neuen, vollständig im Freien stattfindenden Kapitels. Die Boucher Road Playing Fields bieten uns spannende und endlose Möglichkeiten. Wir arbeiten schon seit einiger Zeit an der neuen Gestaltung des Geländes, um unser charakteristisches Industriedesign mit der natürlichen Landschaft zu kombinieren, die Künstler optimal in Szene zu setzen und das diesjährige AVA-Erlebnis einzigartig zu machen. Die Abende im September werden sich auch für unsere geplanten neuen AV-Shows anbieten. Wir sind stolz und aufgeregt, die AVA zu einem der besten Publikumsmagneten der Welt zurückzubringen.”