Bambounou Centrum header web1

Der französische Künstler Bambounou hat sein zweites Album „Centrum“ angekündigt. 2012 feierte er bereits sein Debüt auf 50Weapons, Sublabel von Monkeytown. Für seinen zweiten Langspieler kehrte er mit neun frischen Tracks zu dem Berliner Label zurück.

Sein erstes Album „Orbiting“ spielte sich noch in den weiten Sphären des Alls ab, vermischte Genres und Stile. „Für ‚Centrum‘ war es ein anderes Konzept. Es ist zurück auf der Erde, immer noch in der Zukunft, aber düster“, sagt Jeremy Guindo alias Bambounou über sein Album. Als Einflüsse zählt er Akira, Dune und Foundation auf. Auf dem Album treten seine Bass- und Footwork-Wurzeln in den Hintergrund, Techno und Ambient sind präsenter.

Releasedatum für „Centrum“ ist der 27.02.2015. Erscheinen wird es auf Vinyl, CD und digital.

Tracklist:Bambounou - Zentrum
01. Where
02. Composer
03. Fire Woman
04. Excluding Natali
05. S.A.C.
06. Each Other
07. Oez
08. At The Mirror
09. 0 to 1

Das kann dich auch interessieren:
Romare zeigt seine „Projections“
Ben Klock schwelgt in Erinnerungen zum Berghain-Geburtstag
Audiomatique resümiert das Jahr