Bitwig_Studio_1.2_GroupTracks


Bitwig hat auf der NAMM die neuste Version von Bitwig Studio vorgestellt. Mit Version 1.2 kommen Group Tracks, ein verbesserter Browser, neue Demo Songs, Presets und Sounds sowie Unterstützung für hochauflösende Displays. Das Update ist kostenlos, aber erstmal nur in als Beta für ausgewählte Nutzer im Februar verfügbar.

Das könnte dich auch interessieren:
Der Neue in der Roland AIRA-Familie: MX-1 Mix Performer
Akai stellt “Advance”-Serie vor
Moog belebt Synthesizer von 1973 wieder
www.bitwig.com