boysnoize


Popstar Lady Gaga und Alexander Ridha alias Boys Noize haben am 19. April auf Twitter eine Studio-Zusammenarbeit angedeutet. Scheinbar hat die Sängerin ein Faible für Technomusik, denn der Techno-Artist Surgeon hat bereits vor einigen Jahren für einige ihrer Live-Shows das Warm-Up gespielt. Aber auch Boys Noize ist im großen Musikbusiness nicht fremd. Er hat schon mit großen Namen wie Skrillex und Snoop Dogg zusammengearbeitet.

Was genau aus dieser frischen Kollaboration entsteht, ist bisher unklar, im Jahr 2012 hatte Gaga den Berliner Techno-Produzenten aber schon einmal für ihre Tour angefragt, was er allerdings ablehnte. Dennoch betonte Ridha in einem Interview mit Noisey, er würde sich darüber freuen mit dem Popstar zusammenzuarbeiten. Nun, wo er sich zunehmend aus der kleinen Clubszene zurückgezogen hat um auf seine große „Warehouse Tour“ zu gehen, ist die Zusammenarbeit ein geeignetes Projekt, um global Aufmerksamkeit zu erregen. Zuvor war sein letztes Release der zweite Teil seiner „Strictly Raw“-Reihe.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Boys Noize – Spaß und Euphorie im Studio
Neue Termine – Scooter verlängern ihre Arena- und Open-Air -Tour
Madben arbeitet bei Debüt-LP mit Laurent Garnier zusammen