DJ-Kicks_Breach
Unter seinem Alias Breach ist Ben Westbeech 2010 erstmals in Erscheinung getreten, startete aber in diesem Jahr richtig durch mit seinem Dancefloor-Hit „Jack“, den er auf Claude VonStrokes Label Dirtybirds veröffentlicht hat. Nun krönt er das bisherige Schaffen und liefert am 12. November die neue „DJ-Kicks“ für !K7 Records ab, zwei Wochen nachdem John Talabot seine Version der beliebten Mixserie veröffentlicht hat.


Tracklist:
01. Innercity ­– Prince Of The Immortal Woods
02. Wire People ­– Triangle Vision (Original Mix)
03. Beesmunt Soundsystem ­– All Day
04. Fred P. ­– It Is What It Is
05. Pedestrian ­– Hoyle Road
06. Coni ­– My Secret Diving
07. Breach –­ Beroving (DJ­Kicks)
08. Cassio Kohl ­– Broken
09. CLOSE feat. Joe Dukie ­– My Way (Dusky Remix)
10. Iron Galaxy ­– Attention Seeker
11. Detroit Swindle –­ The Break Up
12. Dopplereffekt ­– Z­Boson
13. Redinho ­– Searching
14. Winx –­ How’s The Music
15. Sabre ­– Nightdrive To Bolland

Das könnte dich auch interessieren:
Kele mixt Bloc Party Tapes für !K7 Records
John Talabot präsentiert seine DJ-Kicks
Brandt Brauer Frick – Miami (!K7 Records)
!K7 Records feiert 27. Geburtstag mit umfangreicher Sammlerbox
www.k7.com