Seit gut zwei Jahrzehnten ist Christian Prommer musikalisch hochaktiv, hat aber seinen Output meistens in Projekte oder Kollaborationen eingebracht. So war er Teil von Fauna Flash, Voom:Voom oder dem Trüby Trio, hat seine Drumlessons veröffentlicht und ist immer noch aktiv mit Alexander Barck als Prommer & Barck. Das neue Album „ÜberMood“ ist sein Solodebütalbum, dass er am 7. März 2014 auf seinem Stammlabel Compost Records veröffentlichen wird.

Tracklist: prommer_übermood_compost
01. Shanghai Nights (3:58)
02. Can It Be Done feat. Adriano Prestel (5:40)
03. Aturo (5:59)
04. Zao Bretu (1:58)
05. Future Light with Bugsy feat. Jinadu (7:18)
06. Beautiful feat. Lew Stoi (1:19)
07. Hanging On The DJ Booth feat. KG (5:22)
08. Wonders Of The World feat. Tommy Hien (6:21)
09. Unusual Habits (0:44)
10. Waltz (5:17)
11. Marimba (5:10)
12. Tob, Der Bär (6:12)
13. Synth Jazz (4:06)
14. Where You Gonna Go feat. Kim Sanders (5:05)
15. Duckwalk with Beanfield (7:32)
16. Where Is The Sun with Beanfield (4:32)

Digital Bonus:
Double Red feat. Roland Appel (7:23)

Das könnte dich auch interessieren:
Neues Label Musica Autonomica startet mit “The Lost Originals” von Christian Prommer
Madpac – Black Label #101 (Compost Records)
Prommer & Barck – Dr Jeckyll And Mr. Hyde/Peter Kruder Remix (Derwin Recordings)
Alex Barck – Reunion (Sonar Kollektiv)
Compost Records kündigt Teil 5 der “Black Label Series” an