clara_moto_joy_departed
Die gebürtige Grazerin Clara Moto veröffentliche 2008 ihre erste EP. „Silently“ erschien damals auf InFiné, ebenso wie ihr 2010er Debütalbum „Polyamour“ oder auch die neue EP „Joy Departed, die ab dem 26. August erhältlich ist und die der erste Vorbote des im November folgenden neuen Albums „Blue Distance“ ist.


Tracklist 12Inch:
A1 Wicked Game featuring Lee Burton & Mimu
A2 Joy Departed
B1 Shade
B2 Disposable Darling
Tracklist digital:
1 Joy Departed
2 Disposable Darling
3 Wicked Game featuring Lee Burton & Mimu
4 For the Love We Lost
5 Shade

Das könnte dich auch interessieren:
Flashback in die 80er – Clara Moto 
Rone gibt uns einen “Tohu Bohu”-Bonus!
www.infine-music.com