c-o-pop2017
Die c/o pop trumpft auch in diesem Jahr wieder mit einem erlesenen Programm auf. Headliner sind Moderat, die am 16. August die 14. Ausgabe des Kölner Festivals im Tanzbrunnen eröffnen werden. Vorab wird dort Omar Souleyman auftreten. Die Highlights am Donnerstag sind AnnenMayKantereit, Matias Aguayo, Romare und Motor City Drum Ensemble, während es am Freitag u. a. mit Clara Moto, Roman Flügel und Pearson Sound hoch her geht. Der Samstag bietet Anthony Naples und Lena Willikens und am Sonntag findet dann das Finale im Odonien mit Denis Stockhausen, Julian Stetter, DJ Seinfeld und Mall Grab statt.
Das ganze Programm gibt es hier: www.c-o-pop.de/festival/programm


Für die parallel stattfindende c/o pop Convention (17. & 18.) ist das Programm mittlerweile komplett, insgesamt werden um die 100 Speaker auftreten.
Wer wann und wo zu hören ist, das findet ihr hier: www.c-o-pop.de/convention/programm

Darüber hinaus werden im Rahmen des Festivals zwei Filme, die sich um Musik drehen, ihre Premiere feiern:
Am 17. wird „Conny Plank – The Potential Of Noise“ im Klaus von Bismarck Saal im Funkhaus des Westdeutschen Rundfunks zu sehen sein. Stephan Plank, Sohn von Conny Plank, tritt bei dieser Doku als Co-Regisseur, Autor und Co-Produzent auf. Nach dem Film wird es ein Bühnengespräch mit am Film beteiligten Personen geben.

Am 18. feiert „Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt“ seine NRW-Premiere im Cineplex. Gedreht wurde der Spielfilm von Arne Feldhusen (u. a. „Stromberg“), die Hauptrollen besetzen Charly Hübner und Detlev Buck. In Nebenrollen sind u. a. Hans Nieswandt, Wolfgang Voigt und Justus Köhncke zu sehen.

 

c/o pop // 16.–20.08.2017 //div. Locations, Köln
c/o pop Convention // 17. & 18.08.2017 // IHK, Köln
Tickets:
Für das c/o pop Festival gibt es Tagestickets für 15 bis 35 Euro und Festivaltickets für 75 Euro – jeweils zzgl. VVK-Gebühren.
Tickets für die Convention kosten 80 EUR (Tagesticket) oder 129 EUR für beide Tage.
Das Kombiticket (c/o pop Festival & Convention) kostet 179 EUR.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2017
10 magische Orte, an denen wir gerne ein Festival feiern würden
Nachtdigital verkündet Line-up der Jubiläumsausgabe