dotspearls4_cocoon
Cocoon Recordings kehrt mit seiner „Dots & Pearls“-Serie zurück. Wurde die dritte Ausgabe noch von Daniel Stefanik gemixt, kommt nun der vierte Mix von Markus Fix. Zwölf handverlesene und wohlklingende Tracks zwischen House und Techno von denen acht aus dem Back-Katalog des Labels stammen, während die anderen vier exklusiv und bisher unveröffentlicht sind. Diese vier Tracks werden auch parallel zur Compilation als EP veröffentlicht.


„Dots & Pearls 4“ erscheint am 14. April, die EP erscheint vorab am 3. April. 

Tracklist:
01. OFF feat. Sven Väth – Electrica Salsa (Roman Flügel Remix)
02. Mirko Loko – Artificiel
03. Wouter De Moor – Tesla Coil
04. Tim Green – Among Wolves
05. Christian Burkhardt – Karambolage (exklusiv)
06. Jimi Jules – Euphrasia (exklusiv)
07. Einzelkind & Robin Scholz pres. Rhythm Factory – N.2guts
08. Chymera – 7 Hours
09. Markus Fix – Baroon (exklusiv)
10. Sven Väth – Robot (Kölsch Remix)
11. Argy – How Late It Was, How Late (exklusiv)
12. Ricardo Tobar – Red Light (Lawrence Remix)

Tracklist EP:
A1: Christian Burkhardt – Karambolage
A2: Argy – How Late It Was, How Late
B1: Markus Fix – Baroon
B2: Jimi Jules – Euphrasia

Das könnte dich auch interessieren:
V. A. – Dots & Pearls 3 (Cocoon)
V. A. – Dots & Pearls II (Cocoon Recordings) 
Cocoon Ibiza – der Termin für das Opening steht