One Night in Cómeme
Das südamerikanische Cómeme startete vor annähernd vier Jahren, seine Väter sind Gary Pimiento und Matias Aguayo, den man vor allem durch seine zahlreichen Aktivitäten auf Kompakt Records kennt. 2011 erschien dort das erste Album – „Super Vato“ von Rebolledo –, vor drei Monaten folgte „In And Out“ von Daniel Maloso und im Dezember gibt es nun die erste Label-Compilation namens „One Night in Cómeme“. Dort finden sich bisher veröffentliche Tracks als Original- oder Remix-Versionen sowie unveröffentlichtes Material.


Tracklist:
01. Sano-Disco Noche
02. Alejandro Paz – Oye
03. Barnt – Geffen (Philipp Gorbachev Version)
04. Dany F. – Chalole Batata
05. Daniel Maloso – Boney
06. Alejandro Paz – New Guy in Town (Djs Pareja Version)
07. Cowboy Rhythmbox – Shake
08. Alejandro Paz – Duro (Dany F Version)
09. Barnt – Geffen
10. Christian S – The power of Now (Beats)
11. Djs Pareja – De la Cabeza (Philipp Gorbachev Version)

www.musicacomeme.com