cuthead total sellout
In seiner Zeit bevor Robert Arnold alias Cuthead bei Uncanny Valley landete, war er schon mit ein parr Brüdern im Geiste als Kunst:stoff Breakz-Crew aktiv. Sie veranstalteten Partys mit wechselnden Locations in und um Dresden und starteten auch das gleichnamige Label, auf dem Cuthead zwei Alben und eine EP als Gratis-Downloads veröffentlichte. Dieses Material bekommt nun zu neuen VÖ-Ehren, denn der Ruf nach physischen Tonträgern wurde immer lauter und nun erhört. Unter dem Titel „Total Sellout“ gibt es nun eine Auswahl von 18 Tracks aus der Kunst:stoff Breakz-Zeit, die auf Uncanny Valley erscheinen werden.
Bandcamp: Vinyl/CD/Musikkassette am 26.9.2014, digital am 29.9.2014
Alle anderen Stores: Vinyl/CD/Music Cassette am 10.10.2014, digital am 13.10.2014


Tracklist:
01. Lona
02. The Poncho
03. Painquilizer
04. Scissorhands
05. Jacques Cousteau
06. Rock My Soul
07. Rhythmus ’78
08. City Slicker
09. Hidden Track feat. Alibi
10. Cuthead – Vibraskit
11. Cuthead – Karma Vision
12. Cuthead – Dallisan
13. Cuthead – Kingston Loudness War Champion 2009
14. Cuthead – No Logic
15. Cuthead – All Night Long
16. Cuthead – Iron Lung
17. Cuthead – Skit
18. 3 Chinesen Mitm Kontrabass

Das könnte dich auch interessieren:
Dresdener Label Uncanny Valley feiert sein Jubiläum mit Compilation im März
Uncanny Valley bietet diverse Releases gratis via Bandcamp an
www.uncannyvalley.de