daftpunk_guymanuel
Wie das französische Magazin Tsugi berichtet, hat sich Guy-Manuel de Homem-Christo von Daft Punk in einem Pariser Vorort verschanzt und arbeitet an einem Soloalbum. Wie weit fortgeschritten die Produktion ist, das ist noch vollkommen unbekannt. Bisher bekannt ist wohl nur, dass Homem-Christo, der in letzter Zeit auch an Produktionen seiner Landsmänner Kavinsky und Sébastian Tellier beteiligt war, Charlotte Gainsbourg als Gast an Bord hat.
Im letzten Jahr legten Daft Punk nach acht Jahren Albumabstinenz mit „Random Access Memories“ ein fulminantes Comeback hin, zu ihren Kollaborateuren zählten u.a. Giorgio Moroder, Nile Rogers und Pharrell.


Das könnte dich auch interessieren:
BBC & Canal+ drehen Dokumentation über Daft Punk
Gubis eher nicht so dolle DJ-Karikaturen: Daft Punk
Super Discount 3: #hashtagmyass
Nile Rodgers über Daft Punk – Auf die gute alte Art
Sébastien Tellier – L´Aventura (Record Makers)