davesmithinstruments


Technikschmied Dave Smith kündigt eine neue Version des Prophet-6 Synthesizers an. Bei der neuen Desktop-Variante fällt das Keyboard weg, technisch bleibt aber alles beim Alten.

Der Prophet-6 Desktop verliert das integrierte Keyboard der Original-Version und kommt in einem erstaunlich kompakten Format. Der Synthesizer selber büßt dadurch weder Soundqualität und noch Funktionalität ein. Sechs Voices von analogen, stromkontrollierten Oszillationen, Filter, Amplifier, die gewohnten digitalen Effekte – alles noch vorhanden.

Keyboards, auch größere als bei dem Original, können nun separat angeschlossen werden. Auch ein neues Feature namens Poly-Chain ist integriert. Mit ihm lassen sich zwei Prophet-6 zusammenschließen, um so eine 12-Voice Polyphonie zu erzeugen.

Ein Releasedatum des Prophet-6 Desktop ist noch nicht bekannt, einige Händler nehmen aber anscheinend schon Vorbestellungen entgegen. Der Preis ist mit $2,199 angegeben.

Mehr Informationen findet ihr auf der offiziellen Website.

Das könnte dich auch interessieren:
Waldorf nw1 kommt – mach mal so ‘ne große Welle!
Serato kündigt Pulselocker-Integration in Serato DJ an
Den Sorte Skole schenken uns ihr neues Album