Achtung, Verwechslungsgefahr! Das Decibel Open Air in Florenz hat nichts (!) mit dem niederländischen Decibel Outdoor zu tun. Weder firmentechnisch noch musikalisch! Während man in Holland beim Decibel zu den harder Styles feiert, zieht man im italienischen Florenz equisiten Techno vor. Hier die Details:

Am 5. und 6. September reisen wir vom FAZEmag schön gechillt in die Toskana. Aber nicht, um zu chillen, sondern um ordentlich das Tanzbein zappeln zu lassen. Denn bereits die erste Line-up-Phase hat uns dazu bewogen, direkt Flug und Hotel zu buchen. Guckt mal, wer von insgesamt mehr als 30 Acts alles dabei sein wird:


Nun ist es ja so, dass man als Event-Veranstalter nicht alljährlich das gleiche Technobrot schmieren möchte. Man will etwas Neues präsentieren. Veränderungen. Und so kam es, dass man sich dazu entschloss, das Decibel Open Air von Juni auf September zu verschieben. Eine gute Wahl, da es im Juni einfach viel zu heiß ist – und im September die Temperaturen etwas angenehmer sind. Außerdem wird es zwei völlig generalüberholte Stages geben. Plus: Das gesamte Feier-Areal der Visarno Arena wird einem Facelifting unterzogen. Es soll ja schließlich alles “perfetto” sein, wie der Italiener sagt.

Weitere Infos auf der Festival-Website und auf diesen Kanälen der sozialen Medien:
Instagram
Facebook
YouTube

Decibel Open Air // 05.+06.09.2020 // Visarno Arena, Florenz (Italien)

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2020
25 Jahre Loveland – Jeff Mills und Butch gratulieren
Sea You Line-up-News: Amelie Lens und Klaudia Gawlas kommen