denon_logo

Denon DJ begeistert mit neuer Prime Produktfamilie


Denon DJ, einer der führenden Hersteller für professionelle DJ Technik, präsentiert die neue innovative Prime – Produktfamilie, die aus dem SC5000 Prime Multi-Touch Media Player, dem X1800 Prime DJ Club Mixer und dem VL12 Prime High Performance Turntable besteht.

Der Media Player SC5000 Prime analysiert als erster Media Player auf dem Markt sowohl Beatgrids als auch Harmonik der gespielten Titel direkt. Hinzu kommt ein hochresponsives 7 Zoll Multitouch- und gestentaugliche Display, welches schnellen Zugriff auf Suche, Filter und Musiksortierung ermöglicht und gleichzeitig in Echtzeit Songinformationen und ultra-smoothe Wellenformen liefert. Zusätzlich ist er kompatibel mit der vollständig neu entwickelten Engine Prime Musikverwaltungs-Software. Diese Software ermöglicht das Organisieren, Kategorisieren und Importieren von Musik entweder direkt von iTunes, von Serato oder per Drag’n’Drop von existierenden Ordnern. Ein besonders schnelles Finden der Titel ist dank der intelligenten Suchfunktion inklusive Touchscreen-Tastatur möglich und über einen Netzwerkanschluss können bis zu vier Player miteinander verbunden werden. Der SC5000 Prime ist ab dem ersten Quartal 2017 zu einer UVP von 2141 EUR erhältlich.

Das dazugehörige Mischpult ist das X1800 Prime mit Doppel USB, Sweep und BPM-basierter Effekt Steuerung, sowie einer extrem hochwertigen 24-Bit / 96 kHz Audioausgabe. Es eignet sich perfekt zur Kombination mit Denons neuen SC5000 Prime Media Player, denn sie werden über das neue EngineTM Connect Protokoll gesynct. Die Effekt-Kontrolle bietet Dub-, Echo-, Distortion-, Noise- und Reverb Effekte für jeden Kanal. Als weitere Kreativtools stehen dem DJ zwischen „Classic“ und „Isolation“ wechselbare Equalizer mit globaler Lo-/Hi- Pass Resonanzkontrolle, sowie Send- und Return-Effektrouting zur Verfügung Die Haupteffekteinheit mit OLED Display liefert 12 qualitativ hochwertige Effekte und beinhaltet ein Touchstrip mit Quantisierung für passende rhythmus-basierte Effekte. Der X1800 Prime ist ab dem ersten Quartal 2017 zu einer UVP von 2141 EUR erhältlich.

Der dritte im Bunde ist der VL12 Turntable. Er wurde von Denon vollständig designed und von Grund auf neu entwickelt um der ideale professionelle Plattenspieler für DJs zu sein. Seine schwere Metallkonstruktion und der einstellbare Torque eignen sich dabei perfekt für jeden Mixstil, egal ob für normales Überblenden oder kreative Cuts & Scratches. Durch seine vier speziellen Isolationsfüße ist der VL12 Prime praktisch von jeden äußeren Vibrationen entkoppelt, selbst in sehr lauten Umgebungen. Für DJs besonders interessant: Geschwindigkeitsveränderungen sind in einem sehr weiteren Bereich von ±8% bis ±50% möglich. Er wird noch im ersten Quartal 2017 für 952 EUR erhältlich sein.

Weitere Informationen über die neue Prime Produktfamilie erhaltet ihr auf der Website von Denon.

sc5000prime_angle_8x10

Highlights des SC5000 Prime

  • 7 Zoll HD Mutli-Touch Display
  • 24-Bit / 96 kHz Digital Audioausgänge
  • Dual-Layer Wiedergabe mit individuellen Audioausgängen
  • Spielt verlustfreie Audioformate (FLAC, ALAC, WAV)
  • 8 Performance Pads für Cues, Loops, Slices und Rolls
  • Robustes 8 Zoll Jogwheel mit zentralem HD Display
  • Anpassbare Farbe der Jogwheel Beleuchtung
  • 3 USB Anschlüsse und SD Kartenslot
  • Link für bis zu vier Player per Netzwerkkabel

x1800prime_angle_8x10

Highlights des X1800 Prime

  • 4-Kanal Digitalmixer mit Phono/Line Eingangskanälen
  • BPM-gesteuerte Effekte mit Frequenz-kontrollierter „Band-Isolation“
  • Doppel USB Audiointerface zum Anschluss von zwei Computern
  • Dedizierte hochqualitative Sweep und BPM FX Steuerung
  • Expressive EQ Equalizer mit umschaltbaren Modi und Filter Resonanzkontrolle
  • EngineTM Connect Protokoll für Beatgrid-gesteuerte Effekte
  • Austauschbarer Denon DJ „Flex-Fader“ Crossfader
  • Anschluss MIDI-basierter Effekte und Instrumente
  • 24-Bit / 96 kHz Digitalausgang für kompromisslose Audioqualität
  • Krispes, gut ablesbares OLED Display
  • 4 Digitaleingänge für hochauflösendes Audio-Mixing
  • LAN Hub für bis zu vier Player oder Zubehör
  • Robuste Metallkonstruktion

vl12prime_angle_8x10

Highlights des VL12 Prime

  • Profi-Plattenspieler für den Clubeinsatz
  • Isolierende Füße eliminieren unerwünschte Vibrationen
  • Industrieführender einstellbarer Drehmoment bis zu 5 kg/cm
  • Vollständig neu entwickelter Plattenteller mit innovativem „Easy Grip/Brake“
  • Quartzgesteuerter Direktantrieb mit isoliertem Motordesign für besten Rauschabstand
  • S-förmiger Tonarm für akkurate Abtastung
  • Neu entwickelte Tonarmhalterung mit „Lock or Rest“
  • Robuste Metall Tonarmbasis und hoch-qualitative Metall Bedienelemente
  • 2 Geschwindigkeiten 33 und 45 BPM (Puck inklusive)
  • Einstellbarer Pitchrange ±8%, ±16%, ±50%
  • RGB Plattentellerbeleuchtung (einstellbar)
  • Innovatives Design – keine störenden Kabel in Battleposition

Das könnte euch auch interessieren:
Denon präsentiert den DJ-Controller MC7000
Denon präsentiert tragbares PA-System „Envoi GO“
Denon DJ präsentiert neuen DJ-Controller MCX8000 mit eigener Engine Software