bacardi__majorlazer_2_web


Major Lazer ist eins der wohl bekanntesten Musik-Projekte in der elektronischen Musikszene. Es besteht aus dem bekannten EDM-Produzenten Diplo und den beiden DJs Jillionaire und Walshy Fire. Nun verkündete Thomas Wesley Pentz Jr. alias Diplo das endgültige Ende von Major Lazer.

Das Erfolgs-Projekt der drei Künstler ist heutzutage kaum noch aus der Musikszene wegzudenken und hat in den vergangenen zehn Jahren so einige Hits rausgebracht. Wie Diplo nun allerdings in einem Interview mit Complex verriet, wird nächstes Jahr vermutlich das letzte Album rauskommen. Bis dahin gäbe es aber noch viel zu tun, so Pentz. Erst vor Kurzem kam das neueste Werk von Major Lazer raus, ein Afrobeats-Mix, der sich mit Künstlern aus der afrikanischen Szene beschäftigt. Passend dazu wird es Auftritte in Afrika geben und eine Kollaboration mit VETPAW (Veterans Empowered to Protect African Wildlife).

Gründe für das Ende sind vor allem die zahlreichen weiteren Projekte, die Diplo neben seiner Solo-Karriere am laufen hat. Dazu gehören vor allem LSD, eine Zusammenarbeit mit der Sängerin Sia und Labrinth und Silk City, ein Musikprojekt mit Mark Ronson, welches zuletzt mit der britischen Erfolgs-Sängerin Dua Lipa releaste.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Major Lazer machen gemeinsame Sache mit Showtec
Major Lazer auf Friedensmission!
Zwei Todesfälle nach Defqon.1 – Jetzt droht das Ende in Australien
Marshmello – Live in Concert