Credit: Because Music


Im Bereich der Disco-Musik gilt Jean-Marc Cerrone als legendärer Pionier. Andere Ikonen wie Daft Punk, Massive Attack und Bob Sinclair schreiben dem mittlerweile 67 Jahre alten Franzosen eine große Einflussnahme auf ihre Karriere zu und das soll schon was heißen. Nun hat Cerrone ein neues Album angekündigt, welches erstmals rein instrumental sein wird und somit eine Rückkehr zu seinen Wurzeln ist.

„DNA“ erscheint zwar erst im kommenden Februar, vorab gibt es mit der Single „Resolution“ aber bereits einen Vorgeschmack auf das, was uns erwartet. Der Song kann dem Progressive-House zugeordnet werden und ist zweifelsfrei ein klassischer Cerrone-Track, der mit seinen prägnanten Drums und den verspielten Synthie-Melodien stark an den legendären Hit „Supernature“ aus dem Jahre 1977 erinnert.

Schon zuvor machte der Franzose mit aussagekräftigen Musikvideos auf sich aufmerksam und auch „Resolution“ erhält wieder ein begleitendes Video, das eine moralische Botschaft vermitteln soll. Dieses wurde in Taiwan gedreht und kritisiert die substantielle Abhängigkeit der Menschen zur Technologie und den sozialen Medien.

Regie zum Video führte erneut Étienne Peronne. Er war bereits für „The Impact“ verantwortlich, in dem es vornehmlich um die von Menschenhand verursachten Öko-Katastrophen geht. Auch dieser Track erscheint auf „DNA“, wurde aber schon im Oktober dieses Jahres veröffentlicht.

„DNA“ erscheint am 7. Februar 2020 via Malligator/Because/Caroline. Der Vorab-Track „Resolution“ ist seit dem 5. Dezember erhältlich.

Tracklist:
1. The Impact
2. Resolution
3. Air Dreaming
4. DNA
5. I’ve Got A Rocket
6. Let Me Feel
7. Close To The Sky
8. Experience
9. Prediction

 

Das könnte dich auch interessieren:
Die Wiederauferstehung des Disco House – Milk and Sugar Present Stardust
Die Pioniere der elektronischen Musik

 

Foto: Because Music