Diverse Corona-Fälle nach Berghain-Opening Fotocredit: Lukas W.


Die Vorfreude auf das Opening war gigantisch. Die Vorsichtsmaßnahmen auch. Sogar ein amüsantes Lernvideo zu den Einlassbedingungen hat das Berghain angefertigt. Hier kommt ihr zum Video. Und nun das. Diverse Corona-Fälle nach Berghain-Opening. Wie die Berliner Morgenpost berichtet, haben sich am Opening Wochenende mindestens 19 Gäste mit Corona infiziert. 15 davon leben im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, wie eine Bezirkssprecherin sagte.

Vier weitere Betroffene lebten in anderen Bezirken Berlins, wurde bekannt gegeben. Nach Angaben der Sprecherin wurden bislang ca 2500 Menschen kontaktiert. Dies sei mithilfe der Anwesenheitsliste geschehen, die das Gesundheitsamt angefordert habe, nachdem der erste Coronafall bekannt geworden sei. Den Partygängern sei empfohlen worden, sich testen und bei Symptomen einen PCR-Test machen zu lassen.

Wie es zu den Infektionen gekommen ist, ist laut Behörde bislang unklar. Für die Veranstaltung am ersten Oktoberwochenende habe die 2G-Coronaregel gegolten. »Die Impfnachweise wurden – soweit für uns ersichtlich – vom Berghain gewissenhaft kontrolliert«, sagte die Sprecherin. Ob das nun Auswirkungen auf weitere Nächte im Berghain haben wird, ist nicht bekannt. Vom Berghain lag zunächst keine Stellungnahme vor.

Das könnte euch auch interessieren:

So sehen Raver aus, die aus dem Berghain kommen