Bald kommt mit „Electro Beats For Freaks“ das erste Solo-Album von DJ Godfather! Der mit bürgerlichem Namen Brian Jeffries heißende Gründervater der Detroiter Ghettotech-Szene startete bereits mit 15 aufzulegen. Schon nach kurzer Zeit begann Godfather, in Clubs und auf After-Hours in Detroit zuspielen. Heute ist er zum Beispiel für seine Auftritte beim Movement-Festival in seiner Heimatstadt Detroit bekannt.

Nachdem er mit 17 anfing selbst Musik zu produzieren, releaste er schon ein Jahr später seine erste eigenen Produktion auf dem eigens mit DJ Dick und Brian Gilliespie gegründetem Label „Twilight 76“. 2018 belebte der sein Label „Data Bass“ wieder, auf dem auch das jetzige Album erscheint.
Auch wenn der Detroiter schon viele Tracks, EPs und Compliations herausgebracht hat, ist „Electro Beats For Freaks“ sein erstes Solo-Album als Künstler. Es erscheint am 20. November auf Data Bass.

Dem Album werden 2021 einige EP-Releases mit längeren- oder A-Capella-Versionen sowie BPM-Variationen der Songs folgen. Hier könnt ihr euch schonmal einen Vorgeschmack von Godfathers DJ-Skills beim digitalen Ausweich-Programm des Movement-Festivals gönnen:

 

Das könnte dich auch interessieren:
Bekannte DJs und ihre echten Berufe
Die 12 besten DJs aller Zeiten
Berlin-Detroit-Synthese: Carls Craig und Moritz von Oswald kündigen „Attenuator“ an