4005902504720


Nach 20 Jahren Partys in Köln und Umgebung, steht nun mit der Geburtstagscompilation das erste Release von PollerWiesen Records ins Haus. Niemand anderes als DJ Hell bekam die Ehre, das spezielle Release zu mischen, eine wilde Tour durch 20 Jahre Musikgeschichte. Auf der ersten CD startet Hell mit einer gehörigen Portion schnellem Techno und AcidHouse, arbeitet sich mit viel Sinn für gute Titel vor zu melodiöserem Techno und härterem House. Tracks kommen dabei von Josh Wink, Underworld, Laurent Garnier, Johannes Heil, DJ Rolando, Alter Ego und Legowelt. Die Zeitreise funktioniert wunderbar, in jeder Minute fühlt man sich in die, für viele von uns, Anfangszeiten des Feierns zurückversetzt. Jedoch sollte man sich nicht beirren lassen, der Mix klingt gleichzeitig auch aktuell. Auf dem zweiten Silberling geht es mit Villalobos‘ „Easy Lee“ deep und mysteriös los. Der generelle Sound der CD ist melodiöse, housy und teilweise sogar melancholisch und nostalgisch. Es ist ein schöner Einblick, in wie weit sich elektronische Musik in den letzten 20 Jahren entwickelt hat. „Sea Of Sand“ von Guy Gerber & Shlomi Aber, „Mi Mujer“ von Nicolas Jaar, der Ame Remix von Osunlades „Envision“ und der schier unendliche Track „Time“ von den Pachanga Boys geben ein gutes Bild der zeitgenössischen elektronischen Musik. Normalerweise sind diese „Best Of“-Mixcompilations mit Vorsicht zu genießen, DJ Hell macht aber für das PollerWiesen-Release alles richtig. Sehr intelligente Trackauswahl und perfekt gemixt, sorgen die zwei CDs für Kribbeln im Bein. 9 Points/Notorious B.N.K.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Focus On… DJ Hell – Jetzt beim DJ-Contest mitmachen!
PollerWiesen Jubiläums-Compilation kommt Ende August – gemixt von DJ Hell