DJ-Rashad
DJ und Produzent Rashad Harden (DJ Rashad) aus Chicago ist verstorben. Obwohl von offiziellen Seiten noch nicht bestätigt, haben doch schon Weggefährten wie, Kode9, DJ Godfather und J Cush via RIP-Tweets gepostet. Auch die englischsprachige Wikipedia-Seite wurde schon entsprechend ergänzt, Rashad wurde 34 Jahre alt, über seine Todesursache ist noch nichts bekannt. Er war Gründer der Teklife-Crew, Pionier des Footwork-Sounds, hat im letzten Jahr das hochgelobte Album „Double Cup“ auf Hyperdub veröffentlicht und ist auch der Jubiläums-Compilation des Labels vertreten, die im Mai erscheinen wird.


Unser Mitgefühl gehört den Angehörigen und Freunden

Bildschirmfoto 2014-04-27 um 09.40.51

 

L.U.P.O. – ein Nachruf von Westbam
Good Groove gestorben
Frankie Knuckles – der Godfather of House ist tot
Hyperdub feiert 10. Geburtstag mit Compilation-Serie

 

Foto: Wikipedia