Es ist eine Newsmeldung, die für ein ordentliches Earthquake in der Veranstaltungslandschaft sorgen dürfte: Sensation feiert 2020 sein Comeback in Amsterdam – und zwar unter neuem Namen Beyond Sensation. Sie wird allerdings von den gleichen Machern organisiert und durchgeführt wie die Event-Legende, die 2017 mit “The Legacy” zu Grabe getragen wurde. Auch die weltweiten Exporte wurden Step by Step eingestellt. Hier aber nun die frohe Botschaft.

Damals hieß es seitens der Veranstalter, dass man mit einem neuen Konzept zurückkehren und nun auf dem Peak erst einmal pausieren würde. Dass diese Pause mehr als zwei Jahre dauert, hat natürlich viele Fans von Sensation traurig gestimmt. Jetzt aber die gute Nachricht, dass am Samstag, den 4. Juli 2020, die großartige Festivität wieder stattfinden wird. Das offizielle Statement des Event-Veranstalters Eric Keijer lautet: “When we started the Sensation adventure in 2000, we had no idea it would become that big. In 2017 we stopped at our peak because we felt it was time for something new. With Beyond Sensation we’re going to take the first step in that direction.”

Sensation war eine der aufwendigsten Veranstaltungsproduktionen der Welt. Der Fokus lag nebst exquisitem Sound vor allem auf Licht, Laser, Feuer, Wasser, Pyro. Auch die riesigen und bis ins kleinste Detail liebevoll gestalteten Stages, auf denen die DJs angesiedelt waren, hatten Weltruf. Mal standen sie ganz oben und “kratzten” das Arenadach, mal waren sie mitten unter dem Partyvolk. Ich selbst war sechs Mal bei der Sensation in Amsterdam und bin sehr gespannt auf die Fortsetzung im nächsten Jahr. Die steigt dann natürlich wieder in der altbekannten Location: in der Johan Cruyff ArenA, die vormals auf den Namen Amsterdam ArenA hörte. Gleicher Ort, anderer Name. Die Tickets für die Sensation war stets binnen weniger Stunden ausverkauft. 40.000 Karten – im Nu vergriffen. Einst im Jahr 2000 unter dem Namen Sensation White eingeführt, lautete das Motto “Be Part of the Night – dress in White”. Wenig später folgte die Sensation Black, die statt Trance und House auf darken und deepen Sound setzte und sich in Richtung harder Styles orientierte.

Ein Line-up für 2020 ist zwar noch nicht bekannt und auch über das musikalische Konzept ist noch der Mantel des Schweigens gehüllt – aber man kann sicher sein: Das! Wird! Big! Sicher ist laut eigenen Angaben nur: Man will mit einem neuen Event-Konzept hohe Wellen schlagen und einen neuen Meilenstein setzen.

Und zumindest gibt es schon mal einen Trailer – siehe unten.

Und unter www.sensation.com wird in Kürze auch die Online-Präsenz entstehen. Keep connected. Ab dem 16. Dezember 2019 könnt ihr Hotel-Packages buchen und euch auch pre-registrieren für die Sensation 2.0 “Beyond Sensation”. Tickets gibt es ab Februar.

Beyond Sensation // 04.07.2020 // Johan Cruyff ArenA, Amsterdam (Niederlande)

Hier mal ein paar Rückblicke auf die vergangenen FAZEmag-Artikel bezüglich Sensation:
Sensation “The Legacy”
Sensation 2012 – The Man with no Shadow
Sensation 2012 – Das Line-up steht
Sensation “Source of Light”

 

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2020
10 Weihnachtsgeschenke, die sich jeder Raver wünscht

 

 

(C) Foto: Torsten Widua