Erste DJ-Akademie für Frauen und geschlechtsspezifische Minderheiten eröffnet bald

Foto via Instagram https://www.instagram.com/p/CRCAsD3hVpj/

Eine DJ-Akademie für Frauen und geschlechtsspezifische Minderheiten eröffnet demnächst in Dänemark. Future Female Sounds, wie sich die Institution nennt, bietet persönliche Workshops, Schulungen und Branchengespräche, die in dänischer Sprache abgehalten werden, an. Jedes Semester dauert drei Monate und endet mit einem Auftritt an einem lokalen Veranstaltungsort.

Das von der Tuborg Foundation unterstützte Programm steht ausschließlich Frauen, nicht-binären Menschen und geschlechtlichen Minderheiten offen. Außerdem werden 20 Prozent der Plätze für unterprivilegierte junge Menschen reserviert. Future Female Sounds ist eine Non-Profit-Organisation und Booking-Agentur. Bis dato absolvierten dort rund 500 angehende DJs aus geschlechtlichen Minderheiten ihre Ausbildung.

“Unser Ansatz war schon immer eine Kombination aus professionellem Training in einem sicheren Umfeld, gefolgt von tatsächlichen Bookings und dem Eintritt in den Markt. Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, Talente durch die DJ Academy zu fördern, wo wir sie auch direkt mit der Musikindustrie in Verbindung bringen können, um ihre Karriere langfristig zu unterstützen“, so die Direktorin Tia Korpe.

https://www.instagram.com/p/CRCAsD3hVpj/

 

Das könnte dich auch interessieren:
SeeDJ – die neue virtuelle DJ-Akademie
Mathew Jonson gründet Schule für Produktions- und Live-Performances
Sinee – Tipp des Monats: Techno der 90er


www.futurefemalesounds.org/dj-academy