Wenn´s am schönsten ist, soll man bekanntlich aufhören. Und wenn Solomun seine vierstündige Show beendeet hat, ist auch das EXIT Festival beendet. Aber der Reihe nach:

Vor Kurzem haben wir euch darüber informiert, dass das EXIT Festival auf der kolossalen Festung Petrovaradin im serbischen Novi Sad stattfindet. Zwar nicht im Juli (wie einst geplant), aber im August. Vom 13. bis 16., um genau zu sein. Dass es so weit kam, kam nicht von ungefähr. Die serbische Regierung bat die Veranstalter, das Event nicht abzusagen, sondern lediglich zu verschieben. Corona habe man im Griff. Umso erfreuter kam die Message in der europaweiten Dance-Szene an, dass 2020 doch noch gute Seiten hat.

Und nun hat niemand anders seine Teilnahme bestätigt als Solomun. Und nicht nur, dass der technoide Superstar kommt und ein Set spielt – nein! Er kommt und spielt ein vierstündiges Closing-Set. Natürlich auf der bombastischen Bühne der Dance Arena. Es wird nicht nur ein fantastischer Abschluss, sondern auch zugleich das längste Set, das die Dance Arena je erlebt hat.

Und wem das als Appetizer noch nicht reicht, dem geben wir noch ein paar weitere Namen an die Hand. Diese Acts haben ebenfalls ihr Zusage erteilt:

Paul Kalkbrenner, Nina Kraviz, Black Coffee, Amelie Lens, Boris Brejcha, ARTBAT, Denis Sulta b2b DJ Tennis, Maceo Plex, Tale Of Us, Dax J b2b Kobosil

EXIT Festival Tickets gibt es ab 119,00 Euro (Weekend Ticket) auf: http://exitfest.reservix.de/events

EXIT Festival // 13.-16.08.2020 // Festung Petrovaradin, Novi Sad (Serbien)

Das könnte dich auch interessieren:
Penny goes Part Festival-Kompass 2020
Sea You Festival: Infos zum Ticket-Refund und Line-up-Vorschau auf 2021
Juicy Beats Park Sessions: zwei Monate Musik, Kultur, Musikkultur