dislike


Gut, diese Meldung hat nicht viel mit Musik zu tun, aber sehr viel mit unserem täglichen Leben. Wie Spiegel Online heute berichtet, arbeitet Facebook mit Hochdruck daran, dem User eine weitere Möglichkeit zu bieten, auf Beiträge, sprich Posts, zu reagieren. So soll es zum bisherigen „Gefällt-mir“-Button in Bälde einen neuen Button geben.

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat dies gegenüber einem User aus Kairo eröffnet. Dieser hatte gefragt, wieso es keine weiteren Optionen gebe, mit denen man bei Facebook auf Posts reagieren könne. Und Zuckerberg entgegnete, „Wir arbeiten daran und sind sind sehr kurz davor, ihn zu testen.“

 

Allerdings erklärte er, dass es sich um keinen reinen „Dislike“-Button handeln werden. Er führte aus: „Die Menschen möchten ihr Mitgefühl ausdrücken. Wenn du etwas Trauriges mitteilst, fühlt es sich nicht richtig an, diesen Post zu ‚liken'“, so Zuckerberg. Deshalb sei es wichtig, den Nutzern mehr Optionen zu geben. Was ein wenig seltsam klingt: „Überraschenderweise ist es ziemlich kompliziert.“

Außerdem arbeite Facebook an einer Lösung, die über Hand nehmenden Hass-Posts zu überprüfen und schneller zu verbannen.

Das bekommt von uns ein ‚Like‘!

 

Das könnte dich auch interessieren:
Die Top 100 Facebook-DJs
Die 15 schlimmsten Facebook-Kommentare
Taylor Swift bekehrt Apple (Music)

Haters Gonna Hate – ein Künstler lässt Druck ab