Passend zur diesjährigen (Online-)Ausgabe des Amsterdam Dance Event (ADE) veröffentlicht das von Reinier Zonneveld gegründete Label Filth On Acid heute die zweite Edition seiner gefeierten “Stamp Collection”-Reihe.

Volume II der Various-Artist-Compilation serviert uns neun Techno-Knaller, zu denen wir nur zu gern auf den Dancefloors der Welt tanzen würden- und zwar jetzt! Mit Roberto Capuano, The Yellowheads & Roel Salemink, Teenage Mutants & Giorgia Angiuli, Metodi Hristov, Harvey McKay, Beico, Uto Karem und Mayor Of Vapetown hat sich Labelboss Zonneveld eine ganze Brigade an großartigen Künstlern ins Boot geholt, die nun da anknüpfen, wo Volume I der “Stamp Collection” aufgehört hatte.

Selbstredend wird auch Zonneveld selbst mit einem Track vertreten sein – “I Can’t Sleep” markiert den Eröffnungstrack der Compilation. Hört mal rein in den düsteren Kracher:

“Stamp Collection Vol. II” ist seit heute, dem 16. Oktober, erhältlich. Hier könnt ihr die Compilation kaufen bzw. streamen.

Tracklist:
1) Reinier Zonneveld – I Can’t Sleep
2) Roberto Capuano – A Ray Of Light
3) The YellowHeads & Roel Salemink – Bromuro
4) Teenage Mutants & Giorgia Angiulli – Children Of The Sky
5) Metodi Hristov – The Future Is Fast
6) Harvey McKay – Circular Dimension
7) Beico – Dear Loneliness
8) Uto Karem – Zero Gravity
9) Mayor Of Vapetown – In The Ass


Das könnte dich auch interessieren:
Thomas Schumacher remixt Reinier Zonnevelds “Acid Incident”
“We Are Not Alone”: Ellen Allien widmet ihrer Partyreihe eine riesige Compilation
Chase & Status mixen die neue Fabric-Compilation