url


Dieser Longplayer knüpft an den Erfolg der Supersingle ”Levenshulme Orphanage For Boys” an, die auch den Opener darstellt. Ein Slo Mo Deep House Pusher, der mich an Andhim Remixe erinnert. Flash lässt seiner Kreativität freien Lauf, wenn er unterschiedliche Formen von House in Erscheinung treten lässt. Perkussive Discosounds (“Saved By The Fall“ – Love it!), aktueller Clubhouse im Dirtybirdstil (“Summer Of Love“), Theo Parrish Sounds (checkt das ravig-technoide “Drug Empire” – riesig!), eher Normalo-Dubstep (“Forbidden Flesh”), Nu Disco (”Badger From The North”) oder afroinfizierter Perkussionhouse (”Squatting”). Mr. Atkins bietet viele Qualitäten und kann diese über weite Strecken auch halten. Prima und hörenswertes Houserelease. 8/10, Cars10.Becker.