Guti1


Im Mai veröffentlicht Guti sein neuen Album „Rompecorazones“ auf dem gleichnamigen Label.
Zusammen mit Miguel de Ipola entstanden zwölf eindrucksvolle Tracks mit ordentlich Tiefgang und einem Hauch Melancholie. Es ist ein Spiegelbild des 33 Jahre alten Argentiniers. „Ich habe viele Erfahrungen und Erlebnisse meiner letzten fünf Jahre in Europa verarbeitet. Die Zeit war reif für diese Songs. In jedem einzelnen von ihnen steckt mein Herzblut.“
Guti, ein Künstler der besonderen Art. Der Südamerikaner, sehnte sich lange Zeit nach künstlerischer Freiheit und vollkommener musikalischer Entfaltung. Sein Weg führte ihn von Jazz, über Rock hin zur Elektronischen Musik. Wo er mit seinen Releases und Kollaborationen große Erfolge verzeichnet.

Tracklist: j223_Rompecorazones500x500
A1. Guti ‘To My Latest Love’
A2. Guti ‘Bed Time Stories’
A3. Guti ‘Magia’
A4. Guti ‘La Salida’
B1. Guti ‘El Solitario’
B2. Guti ‘Desesperado’
B3. Guti ‘Rain’
C1. Guti ‘We Love You’
C2. Guti ‘Hurt’
D1. Guti ‘Rompe Corazones’
D2. Guti ‘Used To Be Like This’
D3. Guti ‘Desidia’

Hier eine kleine Vorschau auf „Rompecorazones“:

Das könnte dich auch interessieren:
Der Sommer naht: “Defected In The House – Ibiza 2014″
Shlomi Aber & Guti – Blossom EP (Be As One 044)
V.A. – Desolat X-Sampler (Desolat)