david guetta
David Guetta veröffentlicht sein sechstes Album. Das heißt „Listen“, wird am 21. November 2014 erscheinen und ist in seiner Entstehung komplett anders als seine Vorgänger. Anstatt wie üblich Beats zu kreieren und dann z.B. Vocals draufzupacken, hat der Franzose die Klampfe in die Hand genommen/nehmen lassen, das Piano ausgepackt und ein Song-orintiertes Album erschaffen. Entsprechend abwechslungsreich und unterschiedlich sind die Gäste, die auf „Listen“ auftauchen: die UK-Sängerinnen Emeli Sandé und Miss Dynamite, Singer/Songwriter John Legend, US-Rapstar Nicki Minaj, die irische Band The Script, Nico & Vinz aus Norwegen, die australische Sängerin Sia und US-Newcomer Sam Martin.
Vorab am 31.10. erscheint der Videoclip zur Single „Dangerous“, gedreht unter der Regie von Jonas Åkerlund.


Tracklist: David_Guetta_listen
01 Dangerous feat. Sam Martin
02 What I Did For Love feat. Emeli Sande
03 No Money No Love feat. Elliphant & Ms Dynamite
04 Lovers On The Sun feat. Sam Martin
05 Goodbye Friend feat. The Script
06 Lift Me Up feat. Nico & Vinz, Ladysmith Black Mambazo
07 Listen feat. John Legend
08 Bang My Head feat. Sia
09 Yesterday feat. Bebe Rexha
10 Hey Mama feat. Nicki Minaj & Afrojack
11 Sun Goes Down feat. MAGIC! & Sonny Wilson
12 S.T.O.P feat. Ryan Tedder
13 I’ll Keep Loving You feat. Jaymes Young & Birdy
14 The Whisperer feat. Sia

Das könnte dich auch interessieren:
Hier kommt die deadmau5: “5 years of mau5″
An der Spitze nichts Neues – die DJ Mag Top 100 2014
Robin Schulz – an ihm scheiden sich die Geister
Gedanken eines DJs: Gordon (The Disco Boys) lässt Luft ab