House-Legende Erick Morillo wegen sexueller Übergriffe angeklagt


In der großartigen Karriere des New Yorkers DJs und Produzenten gab es schon einige Höhen und Tiefen: House-Legende Erick Morillo wegen sexueller Übergriffe angeklagt.

Nach diversen Drogeneskapaden und Geständnissen – hier spricht er über seine Ketamin-Abhängigkeit – scheint er nun aber am Boden angekommen zu sein. Wie der Nachrichtensender WPLG Local 10 berichtet, wurde Erick Morillo in Miami verhaftet und wegen sexueller Gewalt gegen eine Frau angeklagt. Der Vorfall soll sich im Dezember in seinem Haus in Miami Beach ereignet haben. Der in New York geborene DJ stritt die Anschuldigungen während einer monatelangen polizeilichen Untersuchung ab, hat sich nun aber den Ergebnissen eines DNA-Tests beugen müssen, die laut WPLG Local 10 und Mixmag seinem Anwalt übergeben wurden.

Polizeibeamte sagen, dass Erick Morillo und sein Ankläger beide als DJs bei einer privaten Veranstaltung auf Star Island arbeiteten, bevor sie zusammen mit einer anderen Frau zu Morillos nahegelegenem Haus gingen, um dort etwas zu trinken.

Im Verhaftungsbericht heißt es, dass das Opfer der Polizei mitteilte, Morillo habe “ihr gegenüber mehrere Annäherungsversuche gemacht, einige davon sexueller Natur, aber sie lehnte alle seine Versuche ab”.

Im Festnahmeprotokoll heißt es auch, dass das Opfer sagte, sie sei betrunken und suchte sich ein Zimmer, in dem sie allein schlafen konnte, und dann “berichtete sie, dass sie nackt auf dem Bett aufgewacht sei, wobei Herr Morillo ebenfalls nackt auf der Seite des Bettes stand”.

Hier ist der Nachrichtenbericht des südfloridianischen Nachrichtensenders WPLG Local 10.

Morillo hat in seiner beispiellosen Karriere unzählige Klassiker erschaffen. So hat er nicht nur für das legendäre House-Label Strictly Rhythm Hits wie “I Like To Move It” produziert sondern auch mit seinen eigenen Labels Subliminal und Sondos vielen Künstlern ein Zuhause gegeben.

 

Das wird euch auch interessieren:
Das ist Ketamin