Interessante Dokumentation über illegale Raves in Köln

Interessante Dokumentation über illegale Raves in Köln


Was ist der Reiz an illegalen Raves? Das Y-Kollektiv ist ein Netzwerk von jungen JournalistInnen, das sich mit interessanten Web-Reportagen einen Namen gemacht hat. In dieser 12-minütigen Dokumentation sind sie dem Phänomen der illegalen Techno-Open-Air-Partys auf den Grund gegangen. Im Rahmen ihres Berichts haben sie mit Veranstaltern und Gästen gesprochen und sind dem Charme des Unerlaubten nachgegangen. Die Geschichte der illegalen Raves ist lang und zieht vor allem im UK immer noch jährlich Zehntausende an. Viele ’normale‘ Clubgänger wussten nicht, dass es auch im Rheinland nahezu jedes Wochenende auf Freiflächen, Brachen oder in Tunnels illegale Raves gibt, bei denen der Eintritt frei ist und es keine Kontrollen gibt. Viel Spaß mit der rasenden Reporterin Julia Rehkopf, die sich eine Nacht lang in Köln auf drei Techno- Partys herumgetrieben hat.