Malta Music Week_Fotocredit Marc Stafrace (1)


MTV – das steht für Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft. Oder auch: Männerturnverein. Ansonsten wäre da noch der Manteltarifvertrag. Allen voran steht MTV aber natürlich für Music Television – wofür auch sonst?!
So interessant der Männerturnverein vielleicht auch sein mag – lasst uns doch bitte dem Music Television widmen. Denn da steht ganz, ganz Großes ins Haus! Auf der Insel Malta steigt eine beeindruckende Party mit beeindruckendem Line-up. Beeindruckend: Die Tickets sind kostenlos! Wenn ihr also euren Sommerurlaub in traumhaft schönere Umgebung verbringen wollt und zum krönenden Opening eures musikalisch-strandigen Trips am Mittwoch, den 27. Juni 2018 ein formidables Fest mit bombastischem Sound unter freiem Himmel feiern wollt – dann auf zur Isle of MTV Malta! Das Konzert startet um 15:00 Uhr und endet eine halbe Stunde vor Mitternacht, um 23:30 Uhr.

By the Way: Wenn ihr ohnehin schon mal vor Ort seid, dann nehmt doch am besten die gesamte Woche mit. Die Isle of MTV Malta Music Week lädt dieses Jahr bereits zum zwölften Mal ein und zieht unzählige Clubber in die abgefahrensten und coolsten Locations: Egal ob erfrischende Poolparty, spektakuläre Sonnenuntergänge am Strand oder heiße Clubnights in den angesagtesten Lokalitäten der Insel – die Reise lohnt sich! Für nur 153,70 EUR könnt ihr euch das VIP-Ticket-Package sichern. Das gilt für alle Events in der Woche vom 27.06.-01.07.2018. Ihr seid nicht ganz so flüssig? Dann reserviert euch doch den Zugang zu allen Festivitäten in dieser Zeit mit dem Standard Package. Kostenpunkt: schnäppchenhafte 74,20 EUR. Alle Informationen dazu findet ihr im Netz.

Isle of MTV Malta // 27.06.2018 // Il-Fosos-Platz, Malta

www.isleofmtv.com

Line-up: Dimitri Vegas & Like Mike, Jason Derulo, Hailee Steinfeld, Sigala, Paloma Faith, Ella Eyre

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
World Club Dome Winter Edition 2018 – aus dem Event wird ein Festival
Ihr wollt in Parookaville heiraten? Alle Farben ist euer Trauzeuge

(C) Marc Stafrace