PV17_Newlyweds_Parooka Church ©tremark_1 (14 von 18)


„Ja, ich will!“, sagte Thomas zu Florian.
Nicht, was ihr jetzt denkt. Nein, die beiden sind kein Paar. Die beiden sind best Buddys und fahren zusammen zu Parookaville.
„Ja, ich will!“, sagte Thomas zu Lena.
Richtig, die zwei wollen in den Hafen der Ehe einfahren. Zur unvergesslichen Märchenhochzeit fehlt den beiden nur noch die ultimative Partylocation.
„Dann, Thomas und Lena“, sagen wir vom FAZE Magazin, „bewerbt euch bei den Veranstaltern von Parookaville. Denn dort könnten für euch die Hochzeitsglocken läuten – und zudem bekommt ihr noch eine riesige, abgefahrene Party auf Deutschlands größtem Festival!“
Wenn das mal keine geile Hochzeit wird, dann wissen wir es auch nicht. Hier die Details:

Das gab es noch nie auf deutschem Festivalboden:
Ihr seid verliebt, verlobt, aber noch nicht verheiratet? Ihr habt Tickets für Parookaville und wollt euch gegenseitig das Ja-Wort geben? Dann ist jetzt der optimale Zeitpunkt für euch, den Bewerbungsstart zu nutzen. 
Die Event-Organisatoren haben eine authentifizierte Standesbeamtin engagiert, die kraft ihres Amtes die Echtheit eurer Trauung in Parookaville bescheinigt. Und wer setzt als Trauzeuge seine Signatur unter das Dokument? Frans Zimmer alias Alle Farben. Wie geil ist das denn bitte?!

In der festivaleigenen Warsteiner Parooka Church läuten für ein Paar zwischen dem 20. und 22. Juli 2018 die Hochzeitsglocken. Ihr werdet in Las Vegas-Manier mit einer Limousine durch Parookaville zur Kirche gefahren und dort von Alle Farben ehrwürdig empfangen. Nachdem ihr euch für „… in guten wie in schlechten Zeiten…“ entschieden habt und der offizielle Kram vorüber ist, geht es in den Biergarten – und zwar mit euren Familien und Freunden.

Bewerben könnt ihr euch auf dem Musikportal der Warsteiner Brauerei, www.musikdurstig.de.  Die kreativste Bewerbung gewinnt.

Kleines Trostpflaster für alle, die leider nicht als rechtlich getrautes Ehepaar Parookaville verlassen: Ihr könnt euch in der Parooka Church auch ganz inoffiziell trauen lassen. Die Zeremonie verläuft ähnlich – mit einem „kleinen“ Unterschied: Diese Eheschließungen haben keine rechtliche Relevanz. Ein Papierchen bekommt ihr aber dennoch.

Wie vom FAZE Magazin sind wirklich platt. Denn die Macher lassen sich wirklich jedes Jahr aufs Neue etwas Neues einfallen, um aus der riesigen und teils einfallslosen Festivallandschaft positiv herauszustechen. Daumen: hoch!

Parookaville // 20.-22.07.2018 // Flughafen Weeze (bei Düsseldorf)

Line-up-Auszug: Solomun, Sven Väth, Adam Beyer, Pappenheimer, POPOF, Sam Paganini, Klaudia Gawlas, Angerfist, Dixon, Butch, André Galluzzi, Magit Cacoon, Neelix, Karotte, Armin van Buuren, Moguai, Fedde le Grand, Hardwell, David Guetta, Zedd, Martin Garrix u. v. a.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
Parookaville kündigt Europas größte Festivalbühne an
Parookaville veröffentlicht Line-up-Phase 3
Alle Farben remixt Mousse T.

(C) Foto: tremark_1