Jean-Michel Jarre & Edward Snowden 01-px900
Was in der bisherigen Tracklist von Jean-Michel Jarres „Electronica 2 – The Heart of Noise“ als Kürzel E.S. gekennzeichnet war, entpuppt sich jetzt als Edward Snowden. Damit sind jetzt alle 15 Kollaborateure des neuen Albums bekannt. Ausgangspunkt der Zusammenarbeit war eine Botschaft von Snowden, die Jarre mit einem Techno-Beat ummantelte. „Ich hatte die Idee, einen schnellen Techno-Track zu kreieren, der die konstante und hektische Sammelsucht nach Daten, und die geradezu besessene Suche nach mehr und mehr Informationen portraitieren sollte. Die Musik verband ich dann mit der vollkommen übergeschnappten Jagd und Verfolgung, um Leute wie Edward Snowden aufzuspüren“, so Jarre über den Track „Exit“, der ab sofort auf allen Streaming-Plattformen verfügbar ist. Parallel dazu gibt es eine exklusive Trackstory als Videoclip, in der die beiden über Musik, Politik, Privatsphäre und weitere Themen sprechen.
Jean-Michel Jarre engagiert sich seit Jahren als UN-Botschafter der UNESCO und als Menschenrechtsaktivist.


Die Trackstory gibt es hier zu sehen: http://tinyurl.com/z4bt5us
„Electronica 2: The Heart of Noise“ erscheint am 6. Mai 2016.
Im Oktober kommt Jean-Michel Jarre im Rahmen seiner “Electronica”-Welttournee auch nach Deutschland, die Termine findet ihr HIER.

JMJ-ES-Exit-Logo
Das könnte dich auch interessieren:
Jean-Michel Jarre geht auf „Electronica“-Welttournee
Parrot Zik 2.0 präsentiert den Klassiker des Monats: Jean-Michel Jarre – Équinoxe
Melt! Festival verkündet weitere Acts: Jean-Michel Jarre, Tame Impala, Pan-Pot etc.
Jarre Technologies – Perfekter Sound & außergewöhnliches Design
EXKLUSIV: Trackstory „Suns Have Gone“ mit Jean-Michel Jarre & Moby
Electri_City_Conference findet auch in diesem Jahr statt