kode9 press shots credit to Philip Skoczkowski 3
Steve Goodman alias Kode9 kündigt sein Solodebütalbum an. Der Betreiber von Hyperdub Records hat bisher schon zwei Alben zusammen mit dem im letzten Jahr verstorbenen Stephen Samuel Gordon alias Spaceape veröffentlicht. Dennoch ist die Präsenz von Spaceape auf „Nothing“ allgegenwärtig. Neben „Third Ear Transmission“, das Kode9 mit dessen Stimme veredelt hat, gibt noch den Track „Void“, dessen Räume ursprünglich für den Vokalisten geschaffen wurden und das finale „Nothing Lasts Forever“, neun Minuten Stille. Musikalisch wandert Goodman zwischen frühem Dubstep, Grime und Chicago Footwork.


„Nothing“ erscheint am 6. November 2015 als Download, CD und Doppel-Vinyl auf Hyperdub Records.

 

Tracklist: HYPCD003_kode9
01. Zero Point Energy
02 Notel
03. Void
04. Holo
05. Third Ear Transmission feat. The Spaceape
06. Zero Work
07. Vacuum Packed
08. Wu Wei
09. Casimir Effect
10. Respirator
11. Mirage
12. Drones
13. Nothing Lasts Forever

Das könnte dich auch interessieren:
Aller guten Dinge sind vier – vierte Geburtstagscompilation von Hyperdub erscheint
Hyperdub und Teklife präsentieren Nextlife
Hier ist Burial!

Foto: Philip Skoczkowski